In der Patenpflegestelle Neuhofen gab es aufregendes zu tun: 8 Schweinchen durften zum Weihnachtsshooting! Da waren nicht nur die Fellknäule auf Trab, auch ihre Pflegemama Birgit hatte alle Hände voll zu tun, die Rasselbande ins rechte Licht zu rücken! Doch dies hat alles wunderbar geklappt, denn unserer Birgit ging der Weihnachts- ööh... Erbsenflockenmann zur Hand! Bei solch einer leckeren Verköstigung hält - schmatzend - jedes Schweinchen für das kurze *Klick* still!

Und hier wollen 8 Patentiere aus Neuhofen ihren Paten frohe MUIGnachten wünschen:

 

"Lasst uns fro-ho-he-he Schweinchen sein,

und uns a-auf uns're Gurke freu'n!

Mu-uig, mu-uig, schmatz-schmatz-schmatz-schmatz-schmatz,

DANKE an die lieben Paten, ja!

Danke an die lieben Paten, jaaah!"

 

  Die 8 Schnuten sangen für Ihre lieben Paten "Lasst uns froh und munter sein" - auf Schweineart! 

 

Llarissa (oben links im Bild) ist ganz neu in die Patenpflegestelle Neuhofen gezogen. Die kleine Maus lugt täglich über den Gehegerand, ob denn da nicht eine Patentante oder ein Patenonkel für sie vorbei kommt! Für sie wäre es das schönste Weihnachtsgeschenk! *Wimper-klimper* Larissas Herzchen schlägt nicht immer im Takt, aber ganz bestimmt für DICH!

 

Twister (oben - mitte) muckelt leise und möchte seiner Patentante Steffi Laudenbacher danken, dass sie ihn unterstützt. Twister hat das Schicksal, schon das dritte mal nach einer Vermittlung an uns zurück gegeben worden zu sein. Zudem ärgert ihn ganz dolle einer seiner Zähne. Weil er dauerhaft medizinische Betreuung benötigt, ist Twister ein Patenböckchen geworden.

 

Alisi (oben - rechts) unsere knuffelige "Grand-Dame" durfte schon 9 mal die Geburtstagskerzen auf dem Möhrenkuchen ausblasen. Weil sie schon eine richtige Omi ist, und nicht mehr vermittelt werden sollte, hat sie ein Patenplätzchen bei uns gefunden. Sie wackelt jedoch immer noch rüstig durch's Gehege und wird von der Pflegemama liebevoll Charlie Chaplin genannt. Alesi bedankt sich recht herzlich bei ihren Paten Jürgen Jaeckel und Familie Simon.

 

Gillian (mittlere Reihe - links) hatte ebenso großes Glück, dass sie ein Plätzchen in der Patenpflegestelle gefunden hat, denn die kleine, wunderschöne Maus hat eine entzündliche-neurologische Erkrankung. Gilian muss beobachtet werden und sie ist auf Medikamente eingestellt. Sie ist sehr froh, dass sie so liebevoll von Ulrike Dansauer, G. Leyerer sowie Catline Williams unterstützt wird. Und auch eine anonyme Spenderin hat etwas in ihr Spardöschen getan. DANKE!!!

 

Timek (mittlere Reihe - Mitte) ist ein junger Mann, für den viele Schweinchenherzen der Damenwelt schlagen, dessen eigenes Herz jedoch nicht richtig im Takt schlägt. Timek muss lebenslang Medikamente nehmen und ist froh, so viele liebe Paten an seiner Seite zu haben, denn seine Medizin ist teuer. Timek muigt ein frohes Dankeschön an Saskia Demel, Birgit Wunderle, Familie Hirschberger und Doris Kaetzler.

 

Alona, (mittlere Reihe - rechts) die süße Plüschkugel, hat im wahrsten Sinne des Wortes, zarte Füßchen und damit ihr Malheur! Eine starke Pilzerkrankung und Zysten lassen sie ein Patenmädel sein. Doch hier in Neuhofen wird sich prima um Alona gekümmert. Sie muckelt ein schüchternes Merci an Steffi Laudenbacher und Kamilla Progscha!

 

Wilbert (untere Reihe - links) hat nach einer dreimaligen Kokzidienerkrankung eine destabilisierte Darmflora und ist sehr froh über die liebevolle Betreuung seiner Pflegemama. Manchmal zwickt es einfach im Bäuchlein. In der Pflegestellt baut Wilbert seine Darmflora wieder auf und bedankt sich dolle bei Achim und Tanja *muig* Birgit Wunderle und Cathrin Williams!

 

Curly, (untere Reihe - rechts) die kleine Flauschkugel, lebt als letzte im Bunde in der Patenpflegestelle Neuhofen. Sie hat eine Schilddrüsenüberfunktion und muss Tabletten zur Regulierung nehmen. Regelmäßig werden ihre Blutwerte kontrolliert und Curly kennt den "weiße-Kittel-Mann" gut. Ein DANKESCHÖN muigt sie an ihre Patentante Renate Thor und Manuela Bliss!

  DANKESCHÖÖÖN