Wilbert von Weizen, geb.* geschätzt Jan. 2011    Aufgenommen bei SOS am 27. Okt. 2014 
 
 
Hallo-muig!

Da bin ich, Euer Wilbert von Weizen! Ihr kennt mich ja von meiner sonntäglichen Kolumne, dem WwW - Wilbert weiß Warum! Wie ihr gemerkt habt, ist es in der letzten Zeit ein wenig still um mich geworden. Das lag aber nicht daran, dass ich nicht mehr Euer Reporterschweinchen sein wollte, als vielmehr daran, dass es mir nicht sehr gut ging.

Seit Mai haben mich drei gemeine Kokzidienerkrankungen geplagt und ich musste sehr viel Medizin schlucken - PFUI-MUIG!!!

Oft lag ich mit Bauchweh in der Hängematte und fressen wollte ich dann auch nicht wie sonst! Mein Bäuchlein gast seitdem schnell auf und egal, wie sehr ich mich auch bemühe: Ich bekomme einfach keine schöne Böhnchenform mehr hin. Sehr oft sind meine Köttelchen matschig und weich. Ich vertrage nicht mehr jedes Gemüse und reagiere dann mit Magenrumpeln. Meine Zweibeins haben sich so viel Mühe mit mir gegeben... Aber es kam vor einigen Wochen der Moment, an dem meine Gurkenschnipplerin selbst so weit erkrankte, dass sie mich nicht mehr so versorgen konnte, wie ich es brauche. Ihr "weißer-Kittel-Mann" sagte ihr, dass nicht mehr so viele Schweinchen bei ihr wohnen dürfen! Das war dolle traurig, denn meine Zweibeins haben mich sehr lieb! Mit einem bangen "tschüss-muig" habe ich meine Köfferchen gepackt und bin in ein neues Leben gezogen.

Ich bin sehr froh, dass ich bei SOS ein Patenplätzchen gefunden habe. Hier in der Pflegestelle kennt sich meine neue Pflegemama sehr gut mit Kokzidien aus und schaut nach meinem Bäuchlein. Sie kann mir meine Medizin geben und weiß, was zu tun ist. Wenn Du mich auch unterstützen möchtest, dann melde Dich schnell als Köttelinspektor... äh *hüstel* als Pate (hihi-muig)!

Ich freue mich auf Euch,

Euer Wilbert von Weizen 

 

Wie unser Wilbert zu einem Patenschweinchen wurde, könnt ihr hier in den news lesen:

Wilbert im Glück

Wilbert von Weizen online :-)

Neuigkeiten von Wilbert :-)

 

Und nachdem Wilbert im Juli und August 2015 solches Zahnweh hatte, ein Dank an die lieben Zweibeins, die ihn unterstützten:

Wie geht es denn Wilbert?

 

Neuigkeiten aus Wilberts Redaktion: Nach drei Jahren als kleiner Kolumnist verabschiedet sich Wilbert von seinem WwW:

WwW - Wilbert weiß Warum! Abschied vom Reporterleben

 

  • Wilbertgro1
  • Wilbertgro2
  • Wilbertgro3
  • Wilbertgro4
  • Wilbertgro5
  • Wilbertgro6

- Wilbert bedankt sich recht  -lich über die Patenschaften von Tanja & Achim sowie von Birgit Wunderle, Cathrin Williams, Gaby Leyerer und Tine Preis. -

 

- Sie möchten auch eine Patenschaft übernehmen? >>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag

 
 Der Kleine lebt in der Patenstelle Altrip.