Geboren: 20.12.2023 (in der Pflegestelle) Rücknahmedatum: 20.04.2024

 

Hallo da draußen,

mein Name ist Fräulein Atze, da ich positiv auf Mykoplasmen getestet wurde, durfte ich in die Mykoplasmen Patenstelle nach Kandel ziehen.

Die anderen fand ich anfangs schon etwas seltsam, ich wurde von den meisten einfach Ignoriert, so konnte ich mir also erstmal schnell ein schönes Versteck suchen. Die neuen Menschen, die Umgebung und die fremden Schweine, haben mir erstmal Angst gemacht.

Aus meinem Versteck heraus, habe ich erstmal beobachtet, doch dann kam der Hunger ( ich esse gerne, viel und sehr sehr schnell), also begab ich mich auf die Suche nach etwas essbarem. Dort waren auch die anderen Schweine, also setzte ich mich einfach dazu und habe versucht ihnen dass Essen aus dem Mund zu klauen, das fanden die aber nicht so lustig, also musste ich mir selber etwas aus dem Teller nehmen.
Nach ein paar Tagen habe ich mich schon mit den anderen angefreundet, und habe mich beim Essen zu Patenbub Wolle gesetzt, dieser kannte mich aber scheinbar noch nicht und hat sich fürchterlich erschrocken, was ich denn hier mache und wer ich überhaupt bin... aber jetzt weiß er es!

Ich bin den Menschen die hier wohnen gegenüber immernoch etwas skeptisch, aber es wird besser.
Sollte ich mich dochmal erschrecken, oder einer der Jungs wird aufdringlich, hüpfe ich einfach schnell weg.

Ich freue mich sehr, dass ich nun ein Zuhause gefunden habe, wo ich bleiben darf, trotz meiner Erkrankung. Aktuell habe ich keine Symptome, hoffentlich bleibt das für immer so.

Schnelle Grüße (gibt gleich wieder essen)
Euer Fräulein Atze

  • Fr_Atze1
  • Fr_Atze2
 
Fräulein Atze ist noch auf der Suche nach lieben Patinnen und Paten, die sie auf ihrem Lebensweg unterstützen möchten!
 
- Sie möchten eine Patenschaft für Fräulein Atze übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

Fräulein Atze lebt in der Patenpflegestelle Kandel.


 

Geboren: 22.12.2016  Aufnahmedatum: 26.08.2023

Hallo liebe Leser*innen,

das ist ja toll, dass ihr auf meinem Profil gelandet seid! laughing Ich bin noch ganz neu bei den Patenschweinchen. *aufgeregt muig* Zu SOS kam ich, weil ich als letztes Schweinchen übrig geblieben war und die Haltung beendet werden sollte. Weil ich schon eine gesetzte Dame von fast sieben Jahren bin, zog ich direkt auf meinen Patenplatz in der Patentier-Pflegestelle Stutensee.

Hier lebe ich mit Patenmädchen Lorina in ihrer Gruppe und fühle mich so richtig sauwohl! *zufrieden muig* Momentan lebe ich mich noch ein, aber bald schon erzähle ich mehr über mich und zeige weitere Fotos, seid gespannt!

Über liebe Pat*innen, die mir mit Gurken- und Medikamententalern ein wenig unter die Pfötchen greifen möchten, würde ich mich aber schon jetzt ganz dolle freuen!!!

Viele liebe Muigs,

Eure Ohana

 

  • Ohana2
  • Ohana3
  • Ohana4
  • Ohana5
  • OhanaGruppe
 

- Ohana bedankt sich ganz herzlich bei ihren Patinnen Susanne H. und Annelise P. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Ohana übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Ohana lebt in der Patenpflegestelle Stutensee II.


 

Geboren: Februar 2019 Rücknahmedatum: 28.12.2023  Verpatet seit 28.01.2024

 

Hallo liebe Leute,

hier ist Eure Bavette!
Ich wurde schon einmal vermittelt und kam nun zum Verein zurück, da ich das letzte Meerschweinchen meiner Gruppe war und die Haltung beendet werden sollte.
Ich bin zwar erst 5 Jahre jung, doch ist nach meiner Rückgabe aufgefallen, dass mir eins der beiden unteren Zähnchen fehlt. Wann und ob es abgebrochen ist oder gezogen wurde, daran kann ich mich nicht mehr erinnern... und so kann es gut sein, dass ich ein Dreizähnchen bleibe.

Mir ist das auch reichlich egal, ich bekomme mein Futter in schöne Streifen geschnitten und futtere große Mengen im Nullkommanichts.
Im Moment geht es mir also gut, allerdings habe ich gesagt bekommen, dass meine Zähne zwar schön, aber sehr fein sind und da kann es natürlich sein, dass etwas abbricht oder andere Probleme entstehen.
Außerdem habe ich eine kleine Lücke zwischen den beiden oberen Zähnchen, die kontrolliert und sauber gehalten werden muss.

So wurde also entschieden, dass ich nicht vermittelt werden kann, und ich bin in eine Patenstelle gezogen.
Hier lebe ich nun in einer kleinen Gruppe und meine neuen Mit-Meerschweinchen sind Streifenfutter schon lange gewohnt, da eines sogar beide untere Zähnchen nicht mehr hat. Ich passe hier also bestens dazu und habe mich auch schon gut eingelebt. Ich rufe nach Futter, komme nach vorne gelaufen und bin ganz geübt im süß Betteln...so habe ich meine neuen Menschen schnell um den Finger gewickelt!

Nun freue ich mich auf nette Paten und Patinnen, die mich unterstützen möchten!

Viele liebe Grüße und bis bald!

Eure Bavette

  • bavett10
  • bavett11
  • bavett12
  • bavett13
  • bavett14
  • bavett15

- Bavette bedankt sich ganz herzlich bei ihren Patinnen Anne P., Ingrid R. und Doris K. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Bavette übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

Bavette lebt in der Patenpflegestelle Annweiler.


 

Geboren: unbekannt, ca.2015-2017 Aufnahmedatum: 05.11.2023

Liebe Leser*innen,

ist das toll, dass ihr euch für mein Profil interessiert!!! *freu muig* smile Zu SOS bin ich gekommen, da meine Partnerin leider über die Regenbogenbrücke gezogen ist und ich wieder Schweinchengesellschaft bekommen sollte. Also zog ich in die Patentierpflegestelle Mannheim I, dort leben nämlich schon nette Patenschweinchen wie ich. Das fand ich dermaßen super, dass wir die Vergesellschaftung quasi übersprungen haben, denn wer braucht denn sowas?! *verständnislos muig* Ich tue einfach so, als hätte ich schon immer hier gewohnt und gut ist! *Schlau muig* Ich bin noch ganz neu hier bei den Patenschweinchen, deshalb kann ich noch nicht so viel von mir erzählen, das werde ich aber nachholen, sobald ich mich besser eingelebt habe!

Meine Pflegemama gab mir den schönen Namen Henni, zuvor hatte ich nämlich gar keinen Namen. Meine ehemaligen Gurkenschnippler haben sich aber dennoch gut um mich gekümmert, keine Sorge! *dankbar muig* Im Januar diesen Jahres hatte ich nämlich, vermutlich aufgrund einer Bissverletzung, einen Abszess am Mundwinkel, den haben wir zusammen super abgeheilt bekommen. *stolz muig* Davor war noch eine Geschichte mit meinen Zähnchen, ich benötigte eine Zahnsanierung, aber seitdem ist zum Glück alles gut.

Aufgrund dieser Vorgeschichte und weil ich ja mit 6-8 Jahren auch nicht mehr die Jüngste bin, darf ich hier Patenschweinchen sein! Das finde ich irgendwie total schön und meine Pflegemama hat mir erzählt, dass es sogar liebe Zweibeins gibt, die Schweinchen wie mich mit ein paar Gurkentalern unterstützen. Boah, Wahnsinn, solche Zweibeins wünsche ich mir soooo dolle auch an meine Seite! *kulleraugen muig*

Viele liebe Muigs schickt

 

Eure Henni

 

  • Henni1
  • Henni2
  • Henni3

 

-  Henni bedankt sich ganz herzlich bei ihren Patinnen Jessica K., Anne A. und zwei Patinnen, die gerne anonym bleiben möchten. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Henni übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Henni lebt in der Pflegestelle Mannheim I.


 

Geboren: 01.06.2020  Aufnahmedatum: 01.12.2022

Hallo,
mein Name ist Levana. smile
Ich bin eine herzensgute und wuschelige Schweinedame im besten Alter. Zum Patentier wurde ich, da ich Kontakt mit einem Mycoplasmen-positiven Artgenossen hatte. Daher entschied sich der Verein, mich zur Sicherheit als Patentier aufzunehmen.
Aber nun zu mir, ich bin zu allen nett, freundlich und passe mich sehr gut an. Im Rampenlicht stehe ich nicht so gerne und bleibe daher lieber im Hintergrund.
Wenn es Zeit für Mampfi ist, sage ich aber trotzdem gerne meine Meinung dazu (das Personal ist manchmal nicht das schnellste wink).
Mit meinen Freunden Fluor und Fennek verstehe ich mich sehr gut, gerne flitzen wir gemeinsam durch unser Gehege.
Aktuell habe ich keine Symptome, die auf eine Mycoplasmen Infektion hindeuten, hoffentlich bleibt das auch so.
Bei meiner Pflegemutti habe ich mein Zuhause gefunden und mit meinen beiden Freunden eine super Familie. Hier darf ich mein Leben verbringen und kann so bleiben wie ich bin, denn alle akzeptieren und lieben mich so.

Wenn ihr also Lust habt, meine Patin oder mein Pate zu werden, dann meldet euch schnell bei SOS und unterstützt mich und meine Familie mit ein paar Gurkentalern.

Liebe Grüße,
Eure Levana

 

  • LevanaPT1
  • LevanaPT2
  • LevanaPT3
  • LevanaPT4
  • Levana3
  • Levana4

 

-  Levana bedankt sich ganz herzlich bei ihren Patinnen Hanna D., Katharina W. und Johanna G. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Levana übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Levana lebt in der Patentierpflegestelle Kandel.


 

Geboren: * Anfang 2022  Aufnahmedatum: 09.03.2023

Hallo, mein Name ist Fluor. laughing


Ich kam gemeinsam mit meinem Partner Fennek zu SOS.
Da er Mykoplasmen positiv ist und man uns nicht trennen wollte, bin ich nun als Patentier im Verein.
Anfangs war ich noch etwas schüchtern, fasse aber immer mehr Vertrauen. Zu anderen Schweinchen bin ich stets freundlich.

Bald zeige ich weitere Bilder von mir, seid gespannt! smile

Aktuell suche ich noch nette Menschen, die mich als Paten unterstützen wollen.

Liebe Grüße Fluor

 

  • Flour1

 

- Fluor bedankt sich ganz herzlich bei ihren Paten Doris K., Bonnie J. und Jürgen J. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Fluor übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Fluor lebt in der Pflegestelle Kandel.


 

Geboren: Juni 2019  Aufnahmedatum: 22.10.2022

Hallo liebe Zweibeins,

wie schön, dass ihr auf meinem Profil gelandet seid! Ich bin die Hatikwa und noch recht neu bei den Patentieren. laughing Vielleicht habt ihr mich ja schon einmal gesehen, ich war nämlich vorher bei den Vermittlungsschweinchen zu finden. Nun bin ich aber ein Patenschweinchen geworden, weil ich mich teilweise mit anderen Schweinchen sehr schwer tue und mich nicht gerade mit jedem verstehe... *schäm muig*

Ich bin zusammen mit einem anderen Weibchen zu SOS gekommen, da habe ich mich gerade von meiner Kastration erholt. Da ich unter massiven Ovarialzysten litt, war dieser Eingriff leider notwendig geworden, um mir Erleichterung zu verschaffen. *erklär muig* Meine Wunde ist gut abgeheilt, aber irgendwie habe ich schon länger Probleme mit meinem Immunsystem, erst immer wieder diese kleinen Krabbeldinger, dann Lippengrind, aber naja, das wird schon! *zuversichtlich muig* Ich bekomme unterstützende Präparate, die meinem Immunsystem helfen sollen und die sind eigentlich ganz lecker!

Mit meinem Temperament ist das so eine Sache... manchmal bin ich unzufrieden mit mir, der Gesamtsituation und überhaupt. Da ist es dann nicht so gut, wenn mich ein Mitschweinchen falsch anguckt und so, ihr wisst schon... *zwinker muig* Aber jetzt lebe ich in einer tollen Gruppe mit Kastrat Charlie und ich muss echt sagen: Der Charlie ist ein toller Kerl, auf den höre sogar ich! *bewunder muig* Ich lebe mich gerade noch ein, aber ich habe das Gefühl, endlich richtig angekommen zu sein. *freu muig*

Ich habe gehört, dass es auch liebe Zweibeins gibt, die für Schweinchen wie mich ein paar Gurken- und Medikamententaler zur Unterstützung übrig haben. Das finde ich sooo toll und wünsche mir ganz viele liebe Pat*innen an meine Seite! smile

Viele liebe Muigs schickt

Hatikwa

 

 

  • Hatikwa1
  • Hatikwa2
  • Hatikwa3
  • Hatikwa4
  • Hatikwa5
  • Hatikwa6
 

-  Hatikwa bedankt sich ganz herzlich bei einer Patin, die gerne anonym bleiben möchte und ihrer Patin Sabine H. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Hatikwa übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Hatikwa lebt in der Pflegestelle Einhausen.


 

Geboren: November 2019  Aufnahmedatum: 08.02.2023

Hallo liebe Zweibeins,

wie schön, dass ihr auf meinem Profil gelandet seid! Ich bin die Monalie und noch recht neu bei den Patentieren. laughing Vielleicht habt ihr mich ja schon einmal gesehen, ich war nämlich vorher bei den Vermittlungsschweinchen zu finden. Nun bin ich aber ein Patenschweinchen geworden, weil ich immer wieder Probleme mit meiner Verdauung habe. Ihr wisst schon, immer wieder läuft es hinten so dünn raus und dann hab ich einen schmutzigen Pöppes... *traurig muig* Auch will mir das Essen so gar nicht schmecken, obwohl sich meine Pflegemama so große Mühe gibt. Ich habe trotz Zufüttern in letzter Zeit stark abgenommen. Natürlich war ich bei der Weißkittelfrau, dort wurde ich gründlich untersucht, auch mit diesem Durchleuchte-Dings. Auf den Fotos von meinem "Innendrin" hat sie dann gesehen, dass meine Leber ganz komisch aussieht, vermutlich kommen daher auch meine Probleme. *bekümmert muig* Außerdem hatte ich so einige eigenen Haustiere mitgebracht, meine Pflegemama hat gesagt, dass die Haarlinge heißen und ich mich von ihnen trennen muss. Na gut, bei denen fällt mir die Trennung gar nicht schwer, die jucken doch sowieso nur und überhaupt sind sie gar nicht niedlich! *achselzuck muig*

Ich bekomme nun einige Medikamente und unterstützende Präparate, wir hoffen alle, dass es mir bald besser geht und mein Appetit wieder zurückkommt. Menno, das Gemüsebuffet sieht einfach so lecker aus, ich will doch endlich richtig reinhauen!!!

Ich bin in mein Für-Immer Zuhause in der Patentierpflegestelle Einhausen umgezogen und lebe mich hier ein, aber ich bin so glücklich, dass ich in meiner ersten Pflegestelle in Au am Rhein mit Patenmädchen Cybilla eine richtig gute Freundin gefunden habe, die mich in dieser doofen Zeit begleitet und getröstet hat. Danke, liebe Cybilla, das werde ich dir nie vergessen! *gerührt muig*

Ich habe gehört, dass es auch liebe Zweibeins gibt, die für Schweinchen wie mich Freund*innen sein möchten und uns ein wenig mit Gurken- und Medikamententalern unterstützen. Das finde ich sooo toll und wünsche mir ganz viele liebe Pat*innen an meine Seite, denn Freund*innen kann man einfach nie genug haben! smile

Viele liebe Muigs schickt

Monalie

 

 

  • Monalie
  • Monalie1
  • Monalie2
  • Monalie3
  • Monalie5
 

-  Monalie bedankt sich ganz herzlich bei ihren Patinnen Jutta F. und Franziska W.-

- Sie möchten eine Patenschaft für Monalie übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Monalie lebt in der Pflegestelle Einhausen.


 

Geboren: Oktober 2016 Aufnahmedatum: 04.02.2023

Hallo liebe Zweibeins,

wie schön, dass ihr auf meinem Profil gelandet seid! laughing Ich bin die Steffi und noch ganz neu bei den Patentieren.
Ein Patenschweinchen bin ich geworden, weil ich mit meinen sechs Jahren schon eine etwas ältere Schweinchendame bin und außerdem in der Vergangenheit Probleme mit meiner doofen Blase hatte. *autsch muig*

Hier in der Pflegestelle Mannheim II wohne ich jetzt bei einem Kastraten und vier weiteren Mädels und eine davon ist auch ein Patenschweinchen wie ich - die Lissi! *grüß muig* Gerade bin ich noch dabei, mich einzuleben, aber ich glaube, meinen Platz in der Gruppe hab ich schon gefunden und boah, mir gefällt's hier richtig gut! *freu muig*

Meine Pflegemama hat gesagt, dass ich eine ganz selbstbewusste kleine Maus bin, denn ich nehme ihr sogar schon Leckerchen aus der Hand ab. *grins muig* Auch zum Abendessen bin ich gleich mit den anderen Schweinchen gegangen und so ein Schläfchen in der Kuschelrolle, hach, das mag ich auch sehr gern!

Bald schon erzähle ich noch mehr über mich, wenn ich hier so richtig zuhause bin und meine Pflegemama alle meine Unarten kennt... *zwinker muig*

Total toll finde ich übrigens, dass es da draußen liebe Zweibeins gibt, die Schweinchen wie mich mit ein paar Gurken- und Medikamententalern versorgen! Meine Pflegemama hat gesagt, diese Zweibeins heißen Pat*innen und ich bin soooo dankbar für alle, die mich unterstützen möchten! *Kulleraugen muig*

Viele liebe Muigs schickt Euch

Steffi

 

  • Steffi1
  • Steffi2
  • Steffi3
  • Steffi4

 

- Steffi bedankt sich ganz herzlich bei ihren Paten Heike F. einer Patin, die gerne anonym bleiben möchte, Familie K., Meike H. und Tim-Niklas Z.  -

- Sie möchten eine Patenschaft für Steffi übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Steffi lebt in der Pflegestelle Mannheim II.


 

Geboren: September 2019 Verpatet seit: 27.12.2022

Hallo liebe Zweibeins,

wie schön, dass ihr auf meinem Profil gelandet seid! Ich bin die Floriane und noch ganz neu bei den Patentieren. laughing Ein Patenschweinchen bin ich geworden, weil mein Herzchen leider viel größer ist, als es sein sollte. Dafür benötige ich Medikamente, die ich in leckeren Päppelbrei verpackt ganz brav nehme. Ich weiß ja schließlich, dass aus der Hand nur Gutes kommt, Leckerlis, Erbsenflocken und so! *mampf muig*

Ich habe mich in meinem neuen Zuhause in der Patentierpflegestelle Wörth-Schaidt super eingelebt! Anfangs fand ich diese Zweibeiner etwas seltsam und hab mich lieber versteckt, wenn sich so jemand dem Gehege genähert hat, aber mittlerweile hab ich's begriffen: das sind Futterspender auf zwei Beinen!!! *schlau muig* Meine Mitschweinchen finde ich auch super, sogar mit Irmchen habe ich mich inzwischen gut arrangiert. Wisst ihr, wir zwei Mädels sind uns eigentlich unheimlich ähnlich und tja, das konnte schon einmal zu Reibereien führen. *rotwerd muig* Jetzt geht der Chefposten einfach zwischen uns hin und her, das finde ich eine prima Lösung und ein paar Diskussionen bringen ja auch eine gesunde Portion Würze ins Schweinchenleben, findet ihr nicht? *brommsel muig* Zum Glück wohnt bei uns auch noch Patenschweinchen Helmine, bei ihr kann ich die Chefin rauskehren - natürlich auf meine liebe Art! - aber irgendwie hab ich den Eindruck, dass sie nicht so wirklich von mir beeindruckt ist... *achselzuck muig*

Total toll finde ich übrigens, dass es da draußen liebe Zweibeins gibt, die Schweinchen wie mich mit ein paar Gurken- und Medikamententalern versorgen! Meine Pflegemama hat gesagt, diese Zweibeins heißen Pat*innen und ich freu mich so über jede*n einzelne*n von euch, der mir ein wenig zur Seite steht! *Kulleraugen muig*

Viele liebe Muigs schickt Euch

Floriane

 

  • Floriane1
  • Floriane2
  • Floriane3
 

- Floriane bedankt sich ganz herzlich bei ihren Paten Doris K., Familie M. und Jürgen J.-

- Sie möchten eine Patenschaft für Floriane übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Floriane lebt in der Pflegestelle Wörth-Schaidt.


 

Geboren: Juli 2020  Aufnahmedatum: 16.06.2022

Hallo liebe Zweibeins,

wie schön, dass ihr meinem Profil gelandet seid! Ich bin die Tylie und noch recht neu bei den Patentieren. laughing Vielleicht habt ihr mich ja schon einmal gesehen, ich war nämlich vorher bei den Vermittlungsschweinchen zu finden. Nun bin ich aber ein Patenschweinchen geworden, weil... nunja, ich einfach schwierig bin. *rotwerd muig* Ursprünglich kam ich ja aus einem Tierheim zu SOS, dort habe ich keine anderen Schweinchen um mich herum geduldet. Jaja, mein Temperament! In der Pflegestelle hab ich aber festgestellt, dass das Gruppenleben mit anderen Schweinchen gar nicht so übel ist. *verwundert muig* So eine große Gruppe gefällt mir richtig gut, da ist immer was los und wenn mich jemand nervt, dann geh ich halt woanders hin, anstatt meine Zähnchen auszupacken. *stolz muig* Ich bin übrigens eine große Maus, meine Pflegemama sagt, ich bin ein Cuy-Mix und noch eine Besonderheit habe ich, nämlich sechs Zehen an den Vorderpfötchen. *erklär muig* So ein verhaltensauffälliges Schweinchen wie ich - pfft, blödes Wort! Temperamentvolles Vollweib trifft es besser! - kann natürlich nicht zu "Normalo-Schweinchen" ziehen, deshalb darf ich als Patenschweinchen im Verein bleiben und habe hier eine supertolle Gruppe gefunden, in der ich so richtig ich selbst sein darf und von allen akzeptiert werde. *freu muig*

Ich habe gehört, dass es liebe Zweibeins gibt, die Schweinchen wie mich mit Gurken- und Medikamententalern unterstützen. Das finde ich sooo toll und wünsche mir ganz viele liebe Pat*innen an meine Seite! smile

Viele liebe Muigs schickt euch die große Tylie

 

Update vom 24,02.2023: Die liebe Tylie ist nun zur Herzpatientin geworden, zum Newsbeitrag geht es HIER

 

  • Tylie_Gruppe
  • Tylie1
  • Tylie2
 

- Tylie bedankt sich ganz herzlich bei ihren Paten Steffen A., Sandra S., Ulrike B. und einer lieben Patin, die gerne anonym bleiben möchte. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Tylie übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Tylie lebt in der Pflegestelle Au am Rhein.


 

Geboren: 28.02.2018  Aufnahmedatum: 01.07.2022

Hallo liebe Leser*innen,

das ist ja toll, dass ihr auf meinem Profil gelandet seid! laughing Ich bin noch ganz neu bei den Patenschweinchen. Zusammen mit meinen beiden Freundinnen Cybilla und Lissi bin ich zu SOS gekommen, da die Haltung in meinem vorigen Zuhause leider aus persönlichen Gründen beendet werden musste.

Da ich unter Arthrose und Ovarialzysten leide, stand schnell fest, dass ich als Patenmädchen im Verein bleiben durfte. Als in meine Patentierpflegestelle gezogen bin, warteten auf mich dort schon zwei Schweinchendamen und ein Bub. Der liebe Pelle fand mich gleich ganz toll - kein Wunder bei meinem Schäfchencharme!!! - aber mit den Damen hat das ein bisschen gedauert. Anscheinend wollten Elfi und Maxi mir erstmal erklären, dass sie hier die Chefinnen sind, aber hey, das ist mir doch völlig egal! *augenroll muig* Ich bin so ein freundliches Schweinchen, ich mag alle und bin zu jedem lieb. Mit mir kann man gar nicht viel Stress machen, das haben sie dann auch ganz schnell kapiert und seitdem sind wir eine lustige Truppe! *freu muig*

In meinem Für-Immer Zuhause gibt es auch ganz viel Auslauf im Wohnzimmer, dort stehen dann immer leckere Kräutertöpfe und Schälchen mit anderen gesunden Leckereien für uns, das finde ich ganz toll! *schmatz muig* Sogar so toll, dass ich ein wenig zugenommen habe...*rotwerd muig* Meine Pflegemama findet es total super, dass ich so gerne den großen Auslauf nutze und mich viel bewege - sie sagt nämlich, dass "Sport" super für meine Arthrose ist. *stolz muig* Aber ich mach das nicht nur für meine Gesundheit, ich bin zugegebenermaßen einfach unglaublich neugierig und muss alles inspizieren. *kicher muig*

Ich hab euch ja schon gesagt, dass ich eine ganz liebe friedfertige Maus bin. Da ist es natürlich selbstverständlich, dass ich auch zu meiner Pflegemama lieb bin und Leckerlis aus der Hand nehme. Meine Mitschweinchen habe ich auch schon mit meiner Art angesteckt, ich lasse sie nämlich gerne neben mir im gleichen Häuschen schlafen. So zusammen schlafen, das haben die früher nie gemacht, das versteh ich ja mal gar nicht! Nur wenn Pelle mir zu sehr auf der Pelle sitzt - ja dann schmeiß ich ihn raus! *grins muig*

Über liebe Pat*innen, die mir mit Gurken- und Medikamententalern ein wenig unter die Pfötchen greifen möchten, würde ich mich ganz dolle freuen!!!

Viele liebe Muigs,

Eure Lorina

 

Update vom 01.02.2023: In den News führt uns Lorina durch ihr Reich und ihre Kuschelsachenkollektion, zum Artikel geht es HIER.laughing

 

  • Lorina1
  • Lorina2
  • Lorina3
  • Lorina4
  • Lorina5
  • Lorina6
  • Lorina7
 

- Lorina bedankt sich ganz herzlich bei ihren Paten Hanna D., Saskia D., Jürgen J. und einer Patin, die gerne anonym bleiben möchte. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Lorina übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Lorina lebt in der Patenpflegestelle Stutensee II.


 

Geboren: März 2018  Aufnahme-/Rücknahmedatum: 01.07.2022

Hallo liebe Leser*innen,

ich bin die Cybilla und wohne jetzt schon seit einiger Zeit im schönen Au am Rhein. Zusammen mit meinen beiden Freundinnen Lorina und Lissi bin ich im Juli zu SOS zurückgekommen. Ich hatte nämlich ein ganz tolles Zuhause gefunden, aber leider musste unsere Haltung aus Umzugsgründen beendet werden. In meinem ehemaligen Zuhause hat man sich ganz toll um uns alle gekümmert - bei mir war das auch ziemlich nötig... *bedrückt muig* Da sind wir auch schon an dem Punkt, warum ich ein SOS-Patentier geworden bin: Mein verflixter Magen-Darm-Trakt ärgert mich nämlich ständig und das schon ziemlich lange. Meine Gurkenschnippler waren deshalb mit mir auch schon ganz oft bei den Weißkitteln, dort wurde ich ganz gründlich auf den Kopf gestellt: meine Böhnchen wurden angeschaut, Blut habe ich ihnen auch zum angucken gegeben *tapfer muig* und durchleuchtet und geschallt wurde ich auch. Und wisst ihr, was gefunden wurde? Gaaaar nix! *verständnislos muig* Nun ist meinen Gurkenschnippler aber aufgefallen, dass meine Probleme verstärkt auftraten, wenn ich bestimmte Sachen gegessen habe. Im Laufe der Zeit haben wir zusammen eine Liste aufgestellt von Dingen, die ich problemlos essen kann, damit ging es mir immer ganz gut. *freu muig*

Nach meinem Umzug in mein Patentierzuhause - meine Pflegemama hat selbstverständlich die Liste mitbekommen - ging dann plötzlich das Drama wieder los. Ich hatte ganz argen wässrigen Durchfall mit Bauchkrämpfen und Aufgasungen! *jammer muig* Meine Pflegemama hat alles gegeben und mich vier Tage durchgepäppelt - ich habe natürlich mitgekämpft - bis ich über den Berg war. Was für ein Schock! So standen wir also plötzlich wieder ziemlich am Anfang. Ich hasse meine Futtermittelunverträglichkeit, sag ich euch! *erzürnt muig* Also haben wir eben wieder ausprobiert und eine neue Liste gemacht mit den Sachen drauf, die ich essen kann. Da stehen zum Beispiel rote und gelbe Paprika, Gurken, Löwenzahn, Fenchel, Pak Choi, Gras, Heu und ganz bestimmte Leckerlis drauf - die sind vielleicht lecker!!! *schmatz muig*

Mit diesem Sortiment geht es mir gut, mein doofer Bauch gibt Ruhe! *freu muig* Außer einigen kleinen Ausreißern, bei denen wir so Sachen gelernt haben wie "Spitzwegerich im Gras geht auch nicht", gab es aber keinen Absturz mehr, juhu! Momentan arbeite ich daran, meinen Gewichtsverlust wieder wett zu machen und ich bin auf einem sehr guten Weg dahin, sag ich euch! *stolz muig*

Meine Pflegemama sagt, dass ich eine ganz liebe, muntere Schweinchendame bin und die Gruppe ganz dolle bereichern würde. Das hört sich schön an, finde ich! Ich fühle mich hier nämlich auch total wohl, die anderen Schweinchen in meiner Gruppe sind total nett und habe ich eigentlich schon diese Leckerlis erwähnt? *zwinker muig*

Ich hab gehört, dass es liebe Zweibeins gibt, die Schweinchen wie mich ein wenig unterstützen. Über liebe Pat*innen, die mir mit Gurken- und Medikamententalern ein wenig unter die Pfötchen greifen möchten, würde ich mich sooo dolle freuen!!!

Viele liebe Muigs schickt euch

Eure Cybilla

  • CybillaVorl
  • Cybilla1
  • Cybilla2
  • Cybilla3
  • Cybilla4
 

- Cybilla bedankt sich ganz herzlich bei ihren Patinnen Hanna D., Saskia D., Familie M., Jürgen J., Katharina W. und Ulrike B. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Cybilla übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Cybilla lebt in der Patenpflegestelle Au am Rhein.


 

Geboren: Dezember 2018  Aufnahme-/Rücknahmedatum: 01.07.2022

Hallo liebe Schweinchenfreunde!

Ich bin ja jetzt schon eine Weile als Patenschweinchen bei der Pflegestelle Mannheim II und möchte mich endlich mal richtig vorstellen! Ich bin Lissi, bin mit 4 Jahren im allerbesten Schweinchenalter und zusammen mit meinen beiden Freundinnen Cybilla und Lorina bin ich zu SOS gekommen, da die Haltung in meinem vorigen Zuhause leider aus persönlichen Gründen beendet werden musste. Die Zweibeins haben dann schnell beschlossen, dass ich als Patentier im Verein bleiben darf, weil ich "Ovarialzysten" habe. Zysten sind so fiese kleine Dinger, die in meiner Gebärmutter wachsen und immer wieder kommen. Ich selber merke da zum Glück gar nicht viel davon, mir fehlt nur manchmal ein bisschen Fell am Bäuchlein, aber die Zweibeins sagen, das tut meiner Schönheit keinen Abbruch!!!

In meinem letzten Zuhause war es ziemlich schön, deswegen war ich ja schon ein bisschen unsicher, wie der Umzug wird und ob ich mich mit den anderen Schweinchen verstehe - aber da hätte ich mir gar keine Sorgen machen müssen! Ich wohne hier mit 5 anderen Mädchen und einem Bock zusammen. Und ja, der Schorsch ist zwar wirklich ein sehr schmucker Bube, aber pssst, ich finde den ziemlich langweilig - sein Hobby ist nämlich Herumliegen *lachmuig*. Mit den älteren Damen verstehe ich mich auch gut, aber am aller-allerliebsten spiele und flitze ich mit den beiden Jungspunden Makini und Makita durchs Gehege, klettere über Etagen und Häuschen - und halte zwischendurch ein Schläfchen im Kuschelwürfel. Makini war zwischendurch übrigens tatsächlich ein bisschen mistbienig zu mir, weil sie wohl dachte, ich nehme ihr die besten Bettelplätze weg *hihi*. Wie man die Zweibeins bezirzen und bewieken und sich Snacks ersüßen kann, habe ich hier nämlich ziemlich schnell mitgeschnitten! Aber ich lasse mich nicht auf Streit ein, ich bin eigentlich immer fröhlich und gutmütig und inzwischen sind wir richtig gut Freundinnen geworden - und doppelte Niedlichkeit schadet ja beim Betteln nie, vor allem, wenn wir der Zweibeinmama im Home Office helfen *stolzmuig* Ihr seht, ich fühle mich hier sauwohl!!! Und ich möchte mich auf jeden Fall auch bei meinen lieben Patinnen Hanna und Saskia D. und meinem lieben Paten Jürgen J. bedanken und wenn Ihr mich auch mit ein paar Talerchen für Snacks unterstützen möchtet, wäre das gaaaanz megasupertoll von Euch smile

Viele liebe Grüße, Eure Lissi

  • Lissi1
  • Lissi2
  • Lissi4
  • Lissi5
  • Lissi6
  • Lissi7
  • Lissi8
 

- Lissi bedankt sich ganz herzlich bei ihren Paten Hanna D., Saskia D., Jürgen J., Annette H.-S., einer Patin, die gerne anonym bleiben möchte und Michael L. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Lissi übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<

 

Lissi lebt in der Patenpflegestelle Mannheim II.


 

geb.* Januar 2017   Aufnahmedatum: 28.01.2022

Hallo ihr lieben Zweibeiner da draußen,

ich bin die Hedda, eine ganz kleine quirlige Maus. *hallo muig* Jetzt denkt ihr bestimmt, klein sind wir ja sowieso alle, aber als ich bei SOS ankam, wog ich gerade einmal 580g. Das ist auch für ein zartes und nicht mehr ganz junges Schweinchen wie mich zu wenig. Deshalb dachte meine Pflegemama sofort, dass bei mir vielleicht gesundheitlich etwas nicht stimmen könnte. Immer, wenn meine Pflegemama mit Futter kommt, habe ich richtig dollen Hunger und stürze mich darauf, ganz egal, wie oft und was es gibt. Auch das ist irgendwie anders als der ganz normale Schweinchenhunger, hat meine Pflegemama gesagt. *staun muig*

Also ging es für mich zu einer Weißkittelfrau, die mich ganz genau untersucht hat. Das fand ich nicht so toll, habe aber ganz brav mitgemacht. *tapfer muig* Die Weißkittelfrau hat festgestellt, dass mein Herz leicht vergrößert ist, dagegen bekomme ich nun Medikamente. Außerdem meinte sie, dass wahrscheinlich etwas mit meiner Schilddrüse nicht stimmt, deshalb mein Fliegengewicht und der ewige Hunger. Das würde auch erklären, warum ich ständig so viel herumlaufe und gar keine Ruhe geben kann. Ich dachte immer, dass das von den vielen Hummeln kommt, die in meinem Popo wohnen... *grins muig*

Nun, um genau feststellen zu können, wie es mit meiner Schilddrüse bestellt ist, müsste man mir Blut abnehmen, eine heikle Sache bei einem so zarten Schweinchen wie mir. *bibber muig* Meine Pflegemama hat gesagt, dass wir in der nächsten Zeit trotzdem genauer nachsehen müssen, was mir fehlt, damit mir richtig gut geholfen werden kann und ich weiß ja, dass sie mir jederzeit das Pfötchen hält. *vertrau muig*

Jetzt wohne ich in einer tollen Patentiergruppe zusammen mit Patenbub Wilson, den Patenmädels Polina und Burgunde und einem weiteren Mädel. Hier fühle ich mich sauwohl und habe schon dicke Freundschaften geschlossen, mich muss man ja einfach lieb haben. *zwinker muig* Seit ich in der Pflegestelle wohne und meine Medikamente nehme, habe ich sogar schon ganze 180g zugenommen, ist das nicht toll? *stolz muig*

Was mir jetzt noch zu meinem Glück fehlt, sind liebe Pat*innen, die mich unterstützen, mich lieb haben und mir vielleicht den ein- oder anderen Gurkentaler zustecken, denn ganz viel Hunger hab ich immer noch. Willst du das vielleicht für mich sein? Ich würde mich ganz dolle freuen! *augenzwinker muig*

 

Viele liebe Grüße

Eure Hedda

 

  • Hedda1
  • Hedda2
  • Hedda3
  • Hedda4
  • Hedda5
  • Hedda6
 

- Hedda bedankt sich ganz herzlich bei ihren Patentanten Franzi W., Annelise P. sowie Alexandra und Beate C. - 

- Sie möchten auch eine Patenschaft übernehmen? >>> Hier geht es zum - Patenschaftsantrag

 

Hedda lebt in der Patentierpflegestelle Au am Rhein.


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.