geb.* Mai 2016   Aufnahmedatum: 16.03.2022

Maisha kam am 16.03.22 mit ihrer Tochter Mafalda wegen Haltungsaufgabe in den Verein.

Die wunderschöne lackschwarze Schweinedame ist auf dem linken Auge blind. Ihr rechtes Auge zeigt eine massive Osseäre Choristie, auch hier ist ihr Sehvermögen eingeschränkt. Zudem hatte sie sehr große Eierstockzysten auf beiden Seiten.

Hier ein erster Bericht von Maisha:

"Liebe Freunde von SOS Meerschweinchen,

meine Pflegemutti meinte, ich solle mich hier mal vorstellen. Mir geht es hier richtig gut. Die ersten Tage in meinem neuen Zuhause waren etwas unheimlich. Plötzlich saß ich in einem neuen Gehege, das ich nicht kannte, ständig liefen mir irgendwelche neuen „ angeblichen Freunde“ über den Weg. Da ich nicht mehr gut sehen kann, blieb ich vorsichtshalber erstmal in meinem neuen Häuschen. Lange hielt ich das aber nicht aus, das leckere Essen, was hier überall rum lag, lockte mich dann doch aus meiner Festung.😋

Mittlerweile hab ich festgestellt, dass meine Mitbewohner gar nicht böse sind. Manchmal teile ich sogar mein Haus mit jemandem. So ab und zu kann es mal zu einem Zusammenstoß kommen, besonders, wenn ich es eilig habe und jemand auf meiner blinden Seite sitzt. Sollen die halt aus dem Weg gehen…

Die Weißkittelfrau ist soweit auch mit mir zufrieden. An meinen Augen kann man nichts mehr ändern, aber warum auch, ich komme gut zurecht.

Meine Zysten wurden punktiert, ich weiß nicht, was das ist, aber ich fühle mich seitdem viel wohler und kann flinker rennen. Wir hoffen nun, dass die Dinger sich nicht mehr so schnell und so groß füllen.

So, das ist vorerst alles, was ich euch von mir erzählen kann, natürlich halte ich euch auf dem Laufenden, falls sich was ändert.

Ach ja….. ähm….ich hab gehört, dass meine Mitbewohner Menschen haben, die sich Paten nennen. Das sind Menschen, die uns Kranke unterstützen.

Ich hätte auch soooooo gerne Paten. Wenn mich jemand von euch mag, dann würde ich mich schweinisch freuen!😊

Liebe Grüße

Eure Maisha"

 

  • Maisha_vorl
  • Maisha1
  • Maisha2
  • Maisha3
 

- Maisha bedankt sich ganz herzlich bei ihrer Patentante Alexandra C. - 

- Sie möchten auch eine Patenschaft übernehmen? >>> Hier geht es zum - Patenschaftsantrag

 

Maisha lebt in der Patentierpflegestelle Wörth-Schaidt.


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.