geb.* 05.08.2013   Aufgenommen am: 10.10.2021

Hallo liebe Leser,
 
vor kurzem bin ich im Verein bei SOS angekommen und möchte mich nun also hier vorstellen:
eigentlich ist mein "richtiger" Name MOONLIGHT, aber seit ich ein kleines Schweinemädel war nennen mich alle bei meinem Spitznamen Mooni - und so soll das hier auch bleiben. :-)
Ich war als letztes Schweinchen meiner Gruppe übrig geblieben, die Haltung sollte beendet werden, ich jedoch nicht alleine bleiben. So wandte sich meine Familie an den Verein und da ich bereits stolze 8 Jahre alt bin, war klar, dass ich gleich auf einen Patenpflegeplatz ziehen würde - das heisst, ich würde in meinem neuen Zuhause dann auch bleiben dürfen und würde nicht weitervermittelt. Das klang spannend und so brachte mich meine Famile also hierher, sie taten dies sehr schweren Herzens, und sie sind auch weiterhin mit mir in Verbindung, was mich sehr freut. *glücklich-muig*
 
Spannend war das allerdings, ich lernte neue Schweinchen und Menschen kennen und bald auch eine Weisskittelfrau, doch dazu später. Erst möchte ich noch kurz erzählen, dass ich mich auf Anhieb sehr wohl gefühlt habe. Den Menschen gegenüber bin ich sehr entspannt - und meiner Pflegemama auch sofort beim Saubermachen zwischen den Händen herumgelaufen... ich weiss doch, wie man sich ins Menschenherz schweinelt *zwinker-muig*
Vor dem Bub der Gruppe hatte ich zunächst ein bischen Angst, das muss ich zugeben, war ich doch länger kein Böckchen mehr gewohnt und unser Rudelführer hier ist gefühlt doppelt so gross wie ich.. da musste ich dann doch mal schlucken... auf meine Abwehrlaute hat er dann aber auch gleich reagiert und von mir abgelassen, nun, eigentlich hatte er mich nur begrüssen wollen, und nach mir sehen, so wie er es pflichtbewusst mit all seinen Damen macht... aber naja, mir war das eben unangenehm am Anfang.. inzwischen guckt er immer mal, aber nicht mehr so oft und ich erschrecke dann auch nicht mehr, hab mich an unseren sanften Riesen gewöhnt. Die Mädels der Gruppe haben auch alle mal an mir geschnuppert - und das war´s. Ab da gehörte ich einfach dazu *schön-muig*.
 
So habe ich die nächsten Tage also alles mal beobachtet, mich eingefunden und mir den neuen Futter-Rhythmus verinnerlicht - und dann hab ich sie kennengelernt: die Weisskittelfrau. Wir sind zur Abklärung hingefahren und der Verdacht hat sich bestätigt, ich habe Arthrose in den Sprunggelenken und altersbedingte Linsentrübungen auf beiden Augen, das rechte Auge ist "verschleierter" als das linke. Leider sehe ich also recht schlecht bis kaum, aber orientierungslos bin ich deswegen noch lange nicht *froh-muig*, ich komme gut zurecht.
Wegen der Arthrose und auch Blasengries bekomme ich also Medikamente, die ich ganz professionell im Gehege sitzend lässig mit etwas Päppelbrei von der Spritze abnehme. Den Päppelbrei mag ich so gerne und darf dann auch immer noch ein paar Extraspritzen nehmen *schleck-muig*
Die Füsse bekomme ich mit Salbe gepflegt, da die Ballen gerötet sind, das hat mit der Arthrose und der Schon-/Fehlbelastung zu tun.. darauf stehe ich nun wirklich gar nicht, aber das ist schnell vorbei - und irgendwie tut es ja doch auch gut.. oft genug bekomme ich dann im Anschluss auch ein Leckerchen, da ist sowieso alles schnell vergessen.
 
Meine Zeit verbringe ich sehr gerne in Kuschelsachen, liege ich da doch so schön weich und warm *herrlich-muig*
Sobald es ans Futter geht, bin ich parat, oftmals rufe ich am lautesten von uns allen!!
Insgesamt meint meine Pflegemama bin ich sehr fit für mein Alter und ich bin eine sehr lebensfrohe, superliebe und zuckersüsse Maus.
 
So geniesse ich nun hier meinen Altersruhesitz, lasse mich verwöhnen wie sich das für eine reife Dame gehört und würde mich sehr freuen, wenn ich zu meinem Glück noch ein paar liebe Unterstützer finde *freu-muig*
Ich werde bald wieder in unseren News von mir hören lassen und berichten wie es mir geht,
bis dahin laute Muigs von

Eurer Mooni

 

  • MooniP1
  • MooniP2
  • MooniP3
  • MooniP4
  • MooniP5
  • MooniP6
  • MooniP7
 

- Mooni bedankt sich ganz herzlich bei ihrer Patin, die gerne anonym bleiben möchte. -

- Sie möchten auch eine Patenschaft übernehmen? >>> Hier geht es zum - Patenschaftsantrag

 

Mooni lebt in der Patentierpflegestelle Stutensee.


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.