Muig, hier ist eure Zirbel. Huch, ich bin so aufgeregt. Irgendwas liegt in er Luft. In der Wohnung funkeln abends viele Lichter, es duftet so gut. Pieps hat mir erklärt, das ist die Adventszeit. Da bereiten sich alle auf den hl. Abend vor, das große Fest der Liebe. Wie toll ist das denn?
 
"Advent, was ist denn das?"
 
Ich hatte diese Woche schon einen kleinen Vorgeschmack darauf. Die liebe Tierschutzfreundin Nadine hat mir über SOS Meerschweinchen e.V. als Überraschung eine Kuschelröhre zukommen lassen. Ganz fein in Pink, für Mädels, ihr wisst schon. Aber was geschah? Der Pieps hat sie sich unter die Pfoten gerissen. Hä? Die ist PINK! Aber keine Chance, er geht da nicht mehr raus. Da muss ich mir echt was einfallen lassen. Aber ich liebe ihn ja und dann teilt man auch gerne.
 
"Ich sag nur: Männer und PINK!"surprised
 
Meine Freundin Lucy musste diese Woche in die Klinik. Mama wollte auf Nummer sicher gehen. Immerhin ist sie schon 6 Jahre und hat leichte Herzprobleme. Sie wurde am Bauchi auch nackig gemacht so wie ich letzte Woche.
 
"Ihr Bauchi will sie euch aber nicht herzeigen, da ist sie eigen...
 
...sicherheitshalber verkrümelt sie sich lieber in die Kuschelrolle. Aber keine Sorge, bei uns wird niemand zu peinlichen Fotoshootings gezwungen!"kiss
 
Gott sei Dank konnte nichts gefunden werden im Ultraschall. Blasengries und zu wohl genährt, meinte der liebe Onkel. Sie kann mir gerne was abgeben von ihren überflüssigen Pfunden, ich kann noch was gebrauchen. Dabei tue ich wirklich mein Bestes, ich fresse quasi permanent.
 
"Ich bemüh' mich, seht ihr?"
Genießt den 1. Adventsabend, eure Zirbel mit Pieps, Fridolin und Lucy
 
"Der Fridolin bekommt seinen großen Auftritt zum Schluss. Ein hübscher Kerl, nicht wahr? Aber mein Pieps ist mir lieber."wink
 
Folge verpasst? Hier geht es zu:

Das Kuschelschweinchen des Monats November, die süße Trudi, chillt entspannt in einer Hängematte. smile

Eure Schweinchen möchten auch gerne mal Kuschelschweinchen des Monats sein? Gerne könnt ihr uns Fotos von euren Schweinchen, die es sich in SOS-Kuschelsachen gemütlich gemacht haben, per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken. Bitte schreibt aus Datenschutzgründen bei der Einsendung dazu, dass Ihr mit der Veröffentlichung der Bilder einverstanden seid.


 

Hast Du ein Plätzchen für mich?smile

Heute möchten wir Euch Ewald vorstellen: er wurde zusammen mit seinem Bruder im August 2020 bei uns abgegeben, da sich die beiden überhaupt nicht vertrugen. Beide wurden noch vom Vorbesitzer kastriert und durften ihre Kastrationsfrist dann bei uns im Verein verbringen. Über ein halbes Jahr musste Ewald in der Pflegestelle warten, bis er ein tolles Daheim als Haremswächter gefunden hatte. Dieses musste er jetzt leider wieder verlassen, da die Halterin aus privaten Gründen die Meerschweinchenhaltung beenden musste. Ewald ist nun wieder auf der Suche, nach einer neuen Herausforderung als aufmerksamer Haremswächter in einer großen Gruppe. Habt Ihr vielleicht ein Plätzchen für den lieben Kerl? Schreibt uns gerne an über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Vergesst bitte nicht, bei eurer Anfrage das ausgefüllte Kontaktformular und 2-3 aussagekräftige Fotos eures Geheges anzuhängen. Unsere Vermittlungsbedingungen (und auch andere Vermittlungsschweinchen) findet ihr HIER sowie in unserem Schutzvertrag. Ewald und unsere anderen Vermittlungsschweinchen freuen sich sehr auf schöne Anfragen!laughing


 

Wir freuen uns, dass wir auch bei der großartigen #GivingTuesday Aktion dabei sind! Ab sofort bis zum 29.11.2022 werden über die Plattform Spenden für allerlei gemeinnützige Herzensprojekte gesammelt. Durch einen Klick auf obiges Logo gelangt ihr direkt zu unserem Projekt und findet auch mehr Informationen zum Giving Tuesday. Wir bedanken uns schon jetzt ganz herzlich für eure Unterstützung!!!laughing


 

Muig, hier ist Zirbel.
 
"Da bin ich wieder!"laughing
 
Oh Mann, am Montag wurde ich in die Transportbox gepackt und wir sind ganz weit weg gefahren in die Klinik. Aber ich war gar nicht aufgeregt, im Gegensatz zu Mama. Mir ging es ja gut und es war noch eine zweite Box dabei mit meinem Kaninchenkumpel Knut. Jedenfalls wurde ich ganz viel untersucht. Frau Doktor konnte gar nicht glauben, dass ich schon so alt bin. So gut, wie ich aussehe. Na, die hätte mich mal vor ein paar Wochen sehen sollen. Jedenfalls ist in meinem Bauchi fast alles in Ordnung. Die Leber hat wohl Zysten und die Gallenblase ist verändert, aber das ist alles nix schlimmes. Ich hatte zwar Proviant dabei, aber zuhause habe ich gleich noch mal ordentlich reingehauen.
 
"Fridolin hat mitbekommen, dass es ums Essen geht und meldet gleich mal Bedarf."
 
Das ist überhaupt meine Lieblingsbeschäftigung, das Essen. Die anderen 3 sind ja eher Schlafmützen und dösen den ganzen Tag.
 
"Schnarchnase Pieps...
...ein fauler Fridolin...
...und Lucy, wo wird sie wohl sein? Genau, in ihrer Kuschelrolle!"
 
Mich findet man aber meistens beim Büffet an. Da gab es diese Woche besonders leckere Sachen, da Pieps seinen 1. Einzugstag hier hatte. Damals hatte er mit 6 Jahren sein Zuhause verloren und bei uns war ein Plätzchen frei geworden.
 
"Happy Einzugstag, mein lieber Pieps! Bin so froh, dass ich dich an meiner Seite habe!"
 
Gestern gab es dann noch Maniküre für alle. Das habe ich auch ganz fein gemacht laut Mama, während die anderen 3 sich erfolglos gewehrt haben.
 
Und dann wollte ich euch noch von unserem großen Kumpel Knut erzählen. Der kommt hier immer reingesprungen, um die restlichen Cunis zu fressen. Normalerweise lässt er sich dabei nicht fotografieren, weil Mama immer mit ihm geschimpft hat. Aber das hat sie inzwischen aufgegeben. 
 
"Unser Kumpel Knut, er findet uns einfach spannend. Sind wir ja auch!"
 
Habt einen kuscheligen Abend,
eure Zirbel mit Pieps, Lucy und Fridolin.
"Uff, Zeit fürs Bettchen!"
 
Folge verpasst? Hier geht es zu:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.