Ich bin es, eure Miss Moneypenny.

Ihr wisst ja, dass es mir eine Zeitlang nicht so gut ging. Ich hatte große Schmerzen wegen der Entzündung an meiner Operationsnarbe. Doch jetzt ist alles wieder gut und vergessen. Unsere Homöopathin Kerstin Saufaus hat mir einen Behandlungsplan zusammengestellt. Ich muss ja gestehen, dass ich diese Medis total lecker finde, egal, wie schlecht es mir geht. Wenn ich schon die Spritze gesehen habe, habe ich gleich mein Köpfchen entgegengestreckt und habe gerufen um sicher zu stellen, dass das auch für mich ist. Also habe ich dann über ein paar Wochen täglich meine Medikamente bekommen und es ging mir von Tag zu Tag besser.

Auch möchte ich mich bei allen bedanken, die mir ganz fest die Daumen gedrückt haben und auch für meine Operation gespendet haben. Das ist total toll von euch. Zum Glück ist alles gut verlaufen und ich freu mich weiterhin bei meiner Big Bang Pig Gang sein zu dürfen. Für alle, die mich noch nicht kennen, hier kommt ihr zu meinem Patenprofil *klick*

Ganz viele Schnutenküsse

Eure Miss Moneypenny


 

Unser neuster Zugang in unserem Patenbereich der SOS Familie hat es faustdick hinter den Ohren.

Maleficent ist ca. 4 ½ Jahre alt und saß die letzten Jahre allein. Nachdem Tod ihres Partners, welchen sie mit 6 Wochen kennenlernte, wurden ihr verschiedene Partnertiere und Gruppenkonstellationen vorgestellt, doch auf jedes einzelne Tier hat sie sehr aggressiv reagiert. So heftig, dass die Vergesellschaftung abgebrochen werden musste.

Daher wendete sich ihre ehemalige Besitzerin an uns und bat uns um Hilfe, da Maleficent nun schon über mehrere Jahre allein saß und die Kleine endliche wieder Gesellschaft bekommen sollte.

Noch schaut sie schüchtern aus dem Häuschen

Doch was macht man mit einem Tier, welches so negativ auf Artgenossen reagiert? Für solch schwierige Felle haben wir genau die richtige Patenstelle an unserer Seite. Der Plan ist gewesen, Maleficent nicht nur ein, zwei, drei, vier oder fünf neue Partnertier vor ihre zuckersüße Schnute zu setzten, sondern 33 andere Meerschweinchen. Ja genau, ihr lest richtig. Unsere Patenstelle besitzt eine Gruppengröße mit 33 Meerschweinchen. Der Traum eines jeden Halters. Maleficent ist nicht das erste verhaltensauffällig Tier, welches in die Großgruppe einziehen durfte, aber dafür diejenige, die mit Abstand so richtig aufgedreht hat. Es sind zwar ein paar Fellbüschel geflogen und hier und da wurde untereinander etwas lauter kommuniziert, aber ansonsten gab es keine weiteren Verletzungen. Dadurch, dass Maleficent so viele neue Partnertiere kennenlernen durfte, konnte sie sich nicht auf einzelne Tiere konzentrieren. Auch unsere Pflegestelle bestätigte, dass in jeder normalen Kleingruppengröße eine Vergesellschaftung nie funktioniert hätte, denn so, wie Maleficent angekommen ist, brauchten alle Beteiligten gute und starke Nerven.

 Doch fängt schon bald an ihre neue Umgebung zu erkundigen

Nun darf die Kleine weiterhin in Ruhe ankommen und ihr Leben in vollen Zügen mit ganz vielen neuen Partnertieren genießen. Und jeden Tag kommt sie ein Stück mehr an. Wir freuen uns sehr über dieses tolle Happy End.

Maleficent würde sich über weitere Paten sehr freuen. Mehr Infos zu ihr findet ihr auf ihrer Seite *klick*


 

Patenweibchen Lora zeigt uns, wie viel Vertrauen sie in den etwa 3 Monaten, die sie nun schon in der Patentierpflegestelle Mannheim II lebt, schon gefasst hat. smile In dieser Ecke schläft sie sogar nur dann, wenn ihre Pflegemama ihr daneben Gesellschaft leistet! Auch mit ihrer Blasengeschichte geht es Lora besser, seit sie den Blasenstein losgeworden ist, hat Lora zugenommen und kann sich, wie man sieht, ganz entspannt ablegen. Weiter so, liebe Maus!


 

Heute durften wir den Ostertisch beim Leckermaul aufstellen und mit vielen Leckereien für unsere Paten- und Vermittlungsschweine befüllen. Ins Schaufenster haben wir Plakate unserer Schützlinge mit aufgehängt, damit die Besucher natürlich auch wissen und sich informieren können, wer wir sind.                                                                                                                                                   

Den Ostertisch haben wir speziell für unsere Vermittlungs- und Patentiere gestaltet. Auf diesen findet man natürlich neben den vielen Futtersorten auch Päppelbrei, was immer sehr wichtig ist und natürlich auch für die Patentiere noch mal was kuscheliges wie Hängematten oder Bettchen. Jeder Kunde des Leckermauls kann, wenn er möchte, uns etwas von diesem Ostertisch kaufen. Den Artikel einfach mitnehmen und an der Kasse bezahlen. Tanja hinterlegt diesen für uns. Der Ostertisch steht ab sofort im Leckermaul bereit und wird bis nach Ostern dort stehen bleiben.                          

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Tanja bedanken, dass sie diese Aktion mit unterstützt und auch ein großes Dankeschön an unsere Aktiven, welche die Plakate extra gebastelt und den Ostertisch vorbereitet haben.

Wir freuen uns auf euren Besuch beim Leckermaul, Bärenweg 21-23, 76149 Karlsruhe.


 

Liebe Leser,

ich bins, Patenbub Baggy und ich hab so aufregende Neuigkeiten, die ich euch unbedingt erzählen muss! *aufgeregt muig*

Vor kurzem musste leider mein Freund über die Regenbogenbrücke ziehen, das war sehr traurig für mich, denn wir beide haben uns sehr gut verstanden. *betrübt muig* Natürlich stand sofort fest, dass ich nicht lange würde alleine bleiben müssen, meine Pflegemama hat sich gleich nach einem neuen Partnerschweinchen für mich umgesehen. *gerührt muig*

Nun war es bisher bei mir ja so, dass mir die Weiblichkeit ein wenig suspekt war, weshalb bisherige Vergesellschaftungsversuche mit Mädels gescheitert sind. *schäm muig* Doch dieses Mal war alles anders! Meine Pflegemama brachte Enja zu mir, ein Bild von einer Meerschweinchendame! Was soll ich sagen, ich war sofort hin und weg von der süßen Glatthaardame, ich möchte mein Leben gar nicht mehr ohne sie verbringen!!! Leute, ich glaub', ich bin so richtig verliebt! *verschossen muig*

Schaut mal, das sind wir! *stolz muig*

Links im Bild bin ich, Baggy, rechts neben mir meine Flamme Enja!smile

Wir wünschen dem kleinen Paar alles Gute!!! 🥰


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.