... wahre Engel mit Heiligenschein! innocent

Jedenfalls versucht diese Schweinchendame uns genau das weiszumachen, allerdings wissen wir alle ganz genau, wie faustdick es unsere Fellkugeln manchmal hinter den Ohren haben! wink


 

Auch wenn in Zeiten von Corona klassische Besuche zur Nachkontrolle natürlich im Sinne des Gesundheitsschutzes nicht möglich sind, möchten wir gerne wissen, wie es unseren Schützlingen nach der Vermittlung in ihrem neuen Zuhause geht. Denn genau das sehen wir auch als unsere Aufgabe an, wir möchten die Tiere, die von uns vermittelt werden, ein Leben lang begleiten und stehen natürlich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Deshalb bieten wir derzeit an, uns Feedback per Email mit aktuellen Fotos zu schicken, eine andere Möglichkeit ist der Austausch per Videoanruf.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den Haltern bedanken, dass die Zusammenarbeit auch in diesen schwierigen Zeiten so gut klappt! In unserer kleinen Serie möchten wir heute die schönen Bilder und Auszüge aus einem weiteren Feedbacks mit euch teilen.laughing

"Hallo liebes SOS-Team, 
 
Da ihr ja aufgrund von Corona eure Schützlinge nicht besuchen könnt und bei uns in der letzten Zeit doch so einiges los war, wollte ich euch heute nochmal ein kleines Update zu den Glücksschweinchen Lissi und Luna (SOS Cybilla) geben. 
 
 
Ich hatte euch ja Anfang des Jahres von Lunas Erkrankung berichtet. An der Stelle auch nochmal Danke für die zusätzlichen Tipps! Luna ist auch nach wie vor noch in Behandlung, aber endlich (hoffentlich auch endgültig) auf dem Weg der Besserung. Nach noch mehr ausführlichen Untersuchungen (wiederholte Kotprobe, Röntgen, Blutabnahme etc.) durch unsere Tierärztin lautete ihre Diagnose Darmentzündung. Da wir diese mit pflanzlicher Medikation nicht komplett in den Griff bekommen haben, haben wir dann doch nochmal eine Antibiose gesetzt. Durchfall hat sie gar keinen mehr, die Aufgasung ist zum Glück so gut wie weg. Ab und zu grummelt das Bäuchlein noch ein wenig, aber das wird auch von Tag zu Tag weniger. Sie frisst schon wieder sehr gut selbst und bekommt nur noch 2 mal täglich ein wenig Päppelbrei von mir. Während es ihr so schlecht ging, hatte sie ja leider bis auf fast 800 gr abgenommen. Mittlerweile hat sie wieder auf 860 gr zugenommen :-) Und ich hoffe, wir erreichen bald auch mal wieder ihr Ausgangsgewicht.
Nächste Woche haben wir nochmal einen Kontrolltermin bei unserer Tierärztin und hoffen, dass auch sie mit der Entwicklung von Lunas Gesundheitszustand zufrieden sein wird. 
Man merkt Luna glücklicherweise an, dass es ihr nun tatsächlich besser geht. Sie popcornt wieder, nutzt ihre geliebten Kuschelsachen und bettelt wieder um Leckerlis. 
 
 
Von Luna habe ich euch ja bereits ausführlich berichtet. Aber sie ist ja nicht mein einziges SOS Schweinchen. Glücksschweinchen Lissi geht es rundum gut. Seitdem ich im Homeoffice bin (mein Schreibtisch steht passenderweise im Schweinchenzimmer), wird sie immer zutraulicher und hat ihre Betteltechnik absolut perfektioniert. Damit bringt sie mich echt täglich zum Lachen. 
Den wöchentlichen TÜV werde ich ihr wohl aber nie schmackhaft machen können. Das hasst sie absolut und manchmal ist es eine wahre Herausforderung, sie aus dem Gehege zu holen. Sie kann quasi von jetzt auf nichts absolute Schweinchen-Spitzengeschwindigkeit aufnehmen. Das hat ihr schon den liebevollen Spitznamen "Madame Turbo" eingebracht. wink
Auch generell hat sie eher Hummeln im Hintern und nutzt die knapp über 4qm² unseres Geheges gerne ausführlich. Ihr auserkorener Lieblingsplatz ist die Hängematte. Da auch unser neuer Kastrat diese gerne nutzt und das zu absoluter Empörung bei Lissi geführt hat (ihr hättet mal den Blick sehen sollen!), ist unsere nächste Anschaffung noch ein Hängemattengestell. laughing Ach ja, momentan hat Lissi ein Gewicht von 1200 gr."
 
Hier seht ihr noch das schöne Gehege, in dem Lissi und Luna/Cybilla mit einem weiteren Weibchen und einem Kastraten leben. Wir freuen uns, dass es die beiden so gut getroffen haben! smile
 

Viele Schweinchen lieben es, wenn sie geistig gefordert und mit passendem Intelligenzspielzeug bespaßt werden. Am besten funktioniert es, wenn die Schweinchen sich eine kleine, gesunde Belohnung erarbeiten können, denn die Anstrengungen müssen sich ja auch lohnen!wink Für eine solche Beschäftigung gibt es viele Möglichkeiten, der Fachhandel bietet inzwischen ein breites Sortiment, doch natürlich kann mit etwas Geschick und wenig Aufwand Geeignetes auch selbst gebastelt werden. Manche Schweinchen verstehen sehr schnell, dass sich unter solchen Deckeln etwas Leckeres befindet:

Allerdings kann man natürlich nicht jedes Schweinchen für dieses Spiel begeistern. Was aber beinahe jedes Schweinchen mit ein bisschen Geduld und einen kleinen leckeren Anreiz lernen kann, ist das Männchen machen, was auch zuckersüß aussieht.

Schweinchen genießen es generell, wenn wir Zweibeiner uns mit ihnen beschäftigen (und dabei ihre Grenzen respektieren). Mit Geduld und Übung fassen die Schweinchen meist auch schnell Vertrauen und lieben die Interaktion. Glücksschweinchen Élodie zeigt uns hier ihre Tricks:


 

Als vielbeschäftigtes Schweinchen hat Patenschweinchen Lauren nun neben ihrer anstrengenden Hauptbeschäftigung - sich als Patenschweinchen verwöhnen lassen - auch noch einen Nebenjob als Produkttesterin der Kuschelsachen-Näherinnen angenommen. Lauren nimmt ihren Job sehr ernst, lassen wir sie doch erzählen:

"Die Pflegemutti hat ein ganz komisches Kissen ins Gehege gelegt und mich beauftragt, einen Härtetest durchzuführen. Das Kissen nennt sie Wellness Kissen und ist mit waschbaren Kügelchen gefüllt, die sich schön um meine Rundungen schmiegen. Wenn ich mein OK gebe, möchten die Näherinnen von SOS dieses auch für andere Schweinchen machen. Wahrscheinlich werden sie dazu einen richtig kuscheligen Fleece verwenden. Mal sehen, bin jetzt in der Testphase.Ich halte euch auf dem Laufenden."


"Ansonsten geht es mir sehr gut, ich kann mein Gewicht gut halten und meine Zähnchen sind auch einigermaßen schön. Ich grüße euch ganz lieb, jetzt muss ich aber mit meiner wichtigen Arbeit weitermachen! Bis bald, muig, eure Lauren!"

Sobald die Kissen das Prädikat "Lauren approved" erhalen haben, werden sie auch in unsere Kuschelsachensortiment (erhältlich HIER) Einzug halten. laughing


 

Patenweibchen Rosel bedankt sich ganz herzlich für die vielen Daumendrücker, es geht ihr mittlerweile deutlich besser. Wir hatten euch ja in diesem Newsbeitrag darüber berichtet, dass die Süße vor ihrer bevorstehenden Operation starkes Nasenbluten bekam und sich ihr Allgemeinzustand sehr stark verschlechterte. Durch intensive Pflege stabilisierte sie sich inzwischen wieder sehr gut, sie muss nicht mehr gepäppelt werden, frisst selbständig und nimmt wieder mit Freude am Gruppenleben teil.

Nach intensiven Beratungen mit der behandelnden Tierärztin wurde mittlerweile davon abgesehen, eine erneute Operation zu versuchen, da es nach diesem Vorfall sehr fraglich wäre, ob die Süße den Eingriff überstehen würde. Zudem ist ihre Blase durch die vorhergehenden Operationen stark verkleinert und vernarbt, was den Eingriff sehr erschweren würde.

Rosel erhält natürlich Schmerzmedikation sowie weitere unterstützende Medikamente. Wir hoffen, dass der Süßen noch eine möglichst lange, schöne Zeit bleibt und sie ihren Geburtstag am 10.05.2021 noch ausgelassen feiern kann! Trotz aller Bemühungen und bester Pflege bleibt im Sinne des Tieres manchmal nur dieser Weg, um dem Schweinchen eine bestmögliche Lebensqualität zu erhalten. Kämpferin Rosel freut sich auch weiterhin darüber, wenn ihr an sie denkt und ihr positive Gedanken schickt!


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.