Eigentlich hat nur eine „Schuld“, dass wir vom Passiv- zum Aktivmodus bei SOS Meerschweinchen e. V. „geswitcht“ sind: Patenschweinmädel Peppsy.
Kennenlernen durften wir sie im September 2014 in ihrem damaligen Pflegezuhause. Wir haben uns sofort verliebt und uns war klar, dass wir ihr ein Daheim geben wollen – egal wie krank sie ist.

Seit Juli 2015 helfe ich beim Maildienst mit und betreue die eingehenden eMails am Montag und Mittwoch.

Im Moment leben bei uns SOS-Patenmädel Anika, sowie die an uns vermittelten SOS-Tiere Hamlet, Laina und ein weiteres Weibchen zusammen in einem 2,6 m² großen Eigenbau, sowie unsere 4er-Böckchengruppe (genannt: "Die Kläuse") in einem weiteren 3,4 m² großen Eigenbau im eigenen "Meeri-Zimmer".

  • SusiCookie
  • SusiSalomee
  • SusiCissy
  • Laina_klein