Geboren: 2008      Aufnahmedatum: 25.10.2016


*Muig Muig* und *süß guck*...

Hallo ihr lieben Zweibeins da draußen!

Ich bin die kleine Yannie und möchte mich euch hier mal vorstellen.

Ich wurde schweren Herzens bei meinen neuen Eltern abgegeben, da ich leider das letzte Schweinchen aus meiner Gruppe bin und meinen Lebensabend nicht alleine verbringen soll (ich bin bereits fast stolze 9 Jahre alt und wurde deswegen auch direkt verpatet).

Darüber freue ich mich riesig und war beim Einzug in mein neues und hoffentlich endgültiges Zuhause ziemlich aufgeregt.
Ich saß beim Eingangs-TÜV mehr neben als auf dem Handtuch und habe alles was da so auf dem Tisch stand erkundet. Ich bin auch ein echtes Leichtgewicht, aber bestimmt, weil ich so viel durch die Gegend wackle...

Meine neuen Zweibeins sagen über mich, dass ich sehr neugierig und quirlig bin. Naja, ich hatte innerhalb weniger Sekunden bereits mein neues Zuhause und das Herz der Zweibeiner erobert.
Mein Spitzname ist deshalb auch „Speedy“ ;-)

Meine Spezialitäten sind Nase in die Luft strecken und Schnuffeln (ich sehe und höre leider nicht mehr so gut) und vor allem wahnsinnig süß aussehen....jaja....das kann ich besonders gut ;-)

Wir waren dann auch am nächsten Tag bei so einer Frau im weißen Kittel, die mich dann von allen Seiten so komisch begutachtet hat. Sie hat dann auch noch mein Fell durcheinander gemacht und da musste ich ihr ganz laut sagen, dass ich das nicht mag *Quieck*
Bis dato sagt die Weißkittel-Frau, ich bin soweit gesund, bis auf eben der trüben Augen, des schlechteren Hörens und leichter Altersarthrose.

 

Seit Frühling 2017 ist mein kleines Herzlein leider etwas vergrößert und ich habe ein paar Wassereinlagerungen in der Lunge. Deshalb fällt mir auch seit einiger Zeit das Atmen etwas schwerer.

Ich bekomme dafür jetzt jeden Tag ein paar Krümel einer Herztablette und etwas zum Entwässern *bääh* das schmeckt mir gar nicht.

Seitdem geht es mit dem Atmen wieder etwas besser und Mami und ich versuchen mein Gewicht zu halten, denn man nennt mich auch Flohhoppser, weil ich so ein Leichtgewicht bin ;-)

Ab und an habe ich auch mal einen Arthrose-Schub und kann nicht laufen. Dann werde ich mit Schmerztherapie wieder fit gemacht und nach 1-2 Tagen kann ich schon wieder fröhlich umher flitzen.



Vielleicht habe ich dein Herz auch im Sturm erobert und du möchtest mich mit einer Patenschaft ein wenig unterstützen?

Ich würde mich riesig freuen und dir gern erzählen wie es mir so geht :-)


Ein herzliches *Danke-Muig* schon mal!

Eure Yannie-Maus

  • Yannie1
  • Yannie2
  • Yannie3

 
- Yannie bedankt sich ganz herzlich bei ihren Paten Beate Chapman, Johanna Bauer und Alexander Merk. -

- Sie möchten eine Patenschaft für Yannie übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<


Yannie lebt in der Patenpflegestelle Rödermark.