Bei SOS geboren und somit bei uns seit 24.07.2017

 

Der süße Anriko wurde bei uns im Verein geboren, seine Mutter kam bereits trächtig zu uns und sollte eigentlich als Schlangenfutter dienen.
Da die Mutter mehrfach rumgereicht wurde, viel Stress hatte und nicht artgerecht ernährt wurde, bekam sie kurz nach der Geburt eine Schwangerschaftstoxikose.
Dieser ganze Stress und die Haltungsbedingunen hatten leider auch Auswirkungen auf die Kleinen.
Sie bekamen sehr früh schon Kokzidien, Würmer, Pilz und dann noch Erkältungen. Der Bruder von Anriko, sowie drei weitere Jungtiere haben all' das leider nicht überstanden und mussten schon so jung über die Regenbogenbrücke gehen.
Deshalb haben wir uns entschlossen, Anriko auf Zeit zu verpaten, um genau beobachten zu können, wie sich der kleine Schatz weiterentwickelt.
Sie bekommen momentan alle Medikamente, um das Immunsystem aufzubauen und hoffen, dass sie sich stabilisieren und ein langes Schweinchenleben leben dürfen. Deshalb würden wir uns sehr über Paten freuen, die den kleinen Mann auf seinem Weg begleiten möchten.
 
Der kleine Fratz sucht auf diesem Weg noch viele Patinnen und Paten, die ihm den Start in ein tolles Leben - das hoffentlich weiter gesund und munter verläuft - ermöglichen.
Schon einmal VIELEN DANK!!!
 
  • Anriko2_1
  • Anriko2_1_1
  • Anriko2_2_2
  • Anriko2_2_3
 

- Anriko bedankt sich ganz herzlich bei seiner Patentante Alexandra Chapman. -

- Anriko bedankt sich ebenso herzlich bei seiner Kastrationspatin Sybille Hartnagel -

- Sie möchten eine Patenschaft für den kleinen Anriko übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<


Anriko lebt in der Patenpflegestelle Ludwigshafen.