Geboren: 2011      Aufnahmedatum: 18.12.2016

 

Ein ganz herzliches Hallo-Muig!

Mein Name ist Olav (ich werde von meinen neuen Pateneltern liebevoll „Olli“ gerufen) und ich möchte mich und mein Schweinchen-Leben euch hier gern vorstellen.

Meine beste damalige besten Freundin Peaches und ich duften am 18.12.2016 in unser neues und endgültiges Zuhause einziehen *muig-freu*, nachdem wir aus einer anderen Meeri-Notstation, in der wir ein paar Wochen übergangsweise saßen, abgeholt wurden.

Unser damaliges Frauchen konnte uns leider nicht mehr behalten, da sie immer wieder sehr krank war und uns somit nicht mehr gerecht werden konnte. Wichtig war ihr, dass wir beide bis an unser Schweinchen-Lebensende zusammen bleiben können. Leider ist die kleine Peaches im März 2017 über die Regenbogenbrücke gegangen *traurig guck*. Damit ich nicht allein sitzen muss, haben sich die lieben Leute im Verein dann gleich auf die Suche nach einer neuen Partnerin für mich gemacht. Daraufhin ist meine süße Flame bei mir eingezogen und wurde direkt mitverpatet. Wir haben uns auf Anhieb sehr gut verstanden und waren ein tolles Team. Ich muss leider in der Vergangenheitsform schreiben, da auch Flame nicht lange bei mir sein durfte und im Mai 2017 ihr Köfferchen gepackt hat. Jetzt lebe ich mit Patenweibchen Insa zusammen und bin auch mit ihr sehr sehr glücklich!!!

In meinem bereits 6 1/2-jährigen Meeri-Leben wurden bei mir schon Knoten festgestellt, es bestand der Verdacht auf Leukose, mir ist immer wieder mein Näschen gelaufen und ich hatte eine fiese Pilzstelle am Rücken. Auch hatte ich bereits mit einem Krankenhaus-Keim zu kämpfen.

Meine neue Mami war mit mir, nachdem ich bei ihr eingezogen bin, dann auch gleich mal bei meiner neuen Tierärztin, die mich dann genau untersucht hat, um festzustellen, ob bei mir soweit alles in Ordnung ist (Mami ist auch aufgefallen, dass ich komisch laufe und hat gesagt, dass ich wie ein Hase hoppel *empört muig*).

Die Weißkittel-Frau hat dann mit so einem komischen Gerät in mich reingeschaut und auf den entstandenen Bildern konnte man sehen, dass ich in den Beinchen-Gelenken leichte bis teilweise schwere Arthrose habe. Sie hat mir dann auch noch etwas gegen mein entzündetes Auge gegeben und einen Abstrich in meinem Rachen gemacht, um festzustellen, ob ich immer noch diesen Keim in mir trage. Zum Glück war der Test negativ und ich bin quasi keimfrei *freu*. Bis dahin mussten meine neuen Zweibeins mich mit Handschuhen streicheln und mein Gehege säubern.

Ich habe leider immer mal wieder mit meinen Augen Probleme. Dafür bekomme ich dann immer die Augen gesäubert und getropft *bäh*.

Die Zweibeins sagen über mich, dass ich ein gaaaanz lieber Kerl bin, der keiner Karotte was zu leide tun kann...ich bin sehr neugierig und wenn es Futter gibt und ich es rieche gibt es kein Halten mehr ;-) Da das „Hoppeln“ für mich etwas anstrengend ist und ich auch nicht mehr der Jüngste bin, ruhe ich mich oft aus. Dazu habe ich in meinem neuen Zuhause richtig viele kuschelige Plätze, um schnell wieder neue Schweinchen-Power für die nächste Futterrunde zu sammeln, zu der ich dann auch immer pfeilschnell erscheine ;-)

Möchtest du auch mein Pate/meine Patin sein und mich gern etwas unterstützen?

Ich würde mich riesig freuen!

Euer Olli

  • Olav1
  • Olav2
  • Olav3
  • Olav5

Update vom 15.05.2017:
Olav hat sich selbst gestylt und sich als zum aktuellen Motto als Einhorn verkleidet, siehe auch dazu den Beitrag in den News *klick*
 

 -Olav bedankt sich ganz herzlich bei seinen Paten Steffen Albrecht, Alexandra Chapman, Holger Lorenz sowie Anna und Christoph Koller (Betreiber des Onlineshops Meerchentraum). -

- Sie möchten eine Patenschaft für Olav übernehmen? >>>>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag   <<<<<


Olav lebt in der Patenpflegestelle Rödermark.