geb. 31.10.2013    Aufnahmedatum: 15.03.2016
 
Hallo, ich bin der Herzensbrecher Buster,
 
ich kam mit meiner Partnerin Taiga, die leider schon kürzlich ins Land des Regenbogens gegangen ist, in die Pflegestelle nach Neuhofen. Eigentlich sollte ich vermittelt werden, aber nach eingehender Untersuchung stellte mein Zweibein fest, dass die Lymphknoten vergrößert sind. Also ging es ab zum Tierarzt und mir wurden Proben an den Knoten entnommen. *autsch-muig* ,in alle vier wurde mehrmals gestochen...! Manno was man da aushalten muß! Aber man will ja gesund sein!
Nach kurzer Zeit kam der Befund: die entnommenen Proben konnten nichts Genaues aussagen, deshalb wäre es besser, man würde eine Lymphdrüse entnehmen. Das wollte mir aber mein Zweibein nicht antun. Also hörte sie auf die Aussage ihrer Tierärztin, die meinte, nach ihrer langjährigen Erfahrung hadelt es sich um eine Krankheit namens Leukose. Die Auswucherungen an den Lymphdrüsen sind so stark zerfasert, dass dies eher auf Leukose deutet. Dies ist gar nicht schön, denn das bedeutet nichts Gutes. Leukose ist Lymphdrüsenkrebs.
Im Moment geht es mir ja recht gut und ich genieße mal so richtig den neuen Eigenbau, in dem ich nun mit zwei neuen Mädels sitze. Am meisten genieße ich vor allem meine "Hängematte". Die gehört ganz und gar mir! Ist das toll!! *freu-muig* Meine Gurkenschnipplerin verwöhnt mich nach Strich und Faden, hat sich aber auch schon mit der Tierheilpraktikerin in Verbindung gesetzt. Ich soll jetzt homöopathische Mittel bekommen, die mir helfen werden, alles leichter zu nehmen. An den Tag X möchten wir heute noch nicht denken.
Bitte liebe Patentanten und Patenonkels helft mir mit einer Patenschaft, denn die Mittel werden wieder sehr teuer.
Ich werde euch auch mit meinen Kulleraugen einen Schmachtblick zuwerfen. 
 
Euer trauriger aber auch freudiger Buster

 

  • Buster_1
  • Buster_2

- Buster bedankt sich ganz herzlich bei seinen Paten Jürgen Jaeckel, Torsten Riedel sowie Hildegard und Jörg Mammitzsch. -

- Sie möchten auch eine Patenschaft übernehmen? >>> Hier geht es zum  -  Patenschaftsantrag

 

Buster wohnt in der Patentierpflegestelle in Altrip.