Hallo liebe Paten und liebe Leser,

endlich ist meine hartnäckige Bronchitis weg, und ich fühle mich wieder so richtig wohl und glücklich!! Heute nun möchte ich euch erzählen was vor kurzem bei uns los war:

meine Pflegemama meinte, dass passend zum Mai und den schönen warmen Tagen auch bei mir eine Veränderung erfolgen soll. Habe ich gar nicht verstanden.

So habe ich ganz ruhig gehalten als sie mich auf ein Handtuch gesetzt und mit so langen Metalldingern meine wallende Peruaner-Haarpracht gekürzt hat. Hat aber gar nicht weh getan, nur niesen musste ich oft. So viele Haare – puhhh-muig.

Jetzt bin ich aber für den Sommer gerüstet. Schaut mal wie schick ich bin:

Hier seht ihr mich von der Seite, mit kecker Pony-Strähne

 

Meine Freundin, Patenschweinchen Mercedes (links im Bild), kam gleich angelaufen und hat mich ganz erstaunt betrachtet, jetzt haben wir fast die gleiche Haarlänge.... hihi-muig

 

Nach so viel Aufregung habe ich erst noch von meinem Patentanten-Geschenk-Osterkorb genascht, bei der Gelegenheit könnt ihr meinen neuen Haarschnitt auch gleich noch von vorne sehen.

 

Danach habe ich mich für ein wohlverdientes Schläfchen in meine Lieblingskuschelrolle zurückgezogen.

 

Nun schicke euch allen ganz „schweinische“ Frühlingsgrüße,

bis zum nächsten Mal

eure Katina