Da bin ich. Hallo allerseits! Herzlich Willkommen zur 93. Folge von WwW - Wilbert weiß Warum! Songmics

 

Das ist wieder so ein Zweibein-Ding! *Grübel-muig* Für alle Knutschkugeln, die das Wort noch nie gehört haben, noch einmal zum mitschreiben: S O N G M I C S ! Wenn also die Gurkenschnippler demnächst mit viereckigen Plastikbrettern beladen strahlend das Zimmer stürmen, können wir Schweinchen uns sicher sein, dass ein Umbau stattfindet. Ich muss Euch sagen, ich habe einen Praxistest gemacht, nachdem ich die flotte Bude von den Glücksschweinchen Frido und Fred bestaunen durfte. Echt prima!!!

Songmics:

Ja, in unseren news sind die wandelbaren Songmicsregale schon das ein- oder andere mal aufgetaucht. Im vergangenen Herbst konnte man sogar, an unserem Stand auf der Haustiermesse 'Tierisch gut' in Karlsruhe, die tolle Eigenbauvariante bestaunen, die sich aus dem Stecksystem basteln lässt! Und das Tollste daran ist: Man kann für wirklich kleines Geld in kürzester Zeit einen großflächigen Eigenbau zaubern.

Songmics ist ein europaweit agierendes Handelsunternehmen, das in Remscheid sitzt. Mit eigener Produktion in den Bereichen Haushalt und Display sind die Produkte über den Internethandel zu erwerben. Das Regalstecksystem, das man wunderbar als Meerschweincheneigenbau zweckentfremden kann, setzt sich aus 35,5 x 35,5 cm großen Platten mit kleinen Verbindungsstöpseln zusammen. Je nach dem zur Verfügung stehendem Platz kann man länglich oder quadratisch bauen, einen Tunneldurchgang kreieren oder an eine bestehende Käfigschale o.ä. anschließen.

Songmmics funktionieren sehr schön als Bodengehege mit untergelegter Folie. Aber auch auf einem Tisch oder Böcken mit Bodenplatte, lässt sich die Songmics-Gehegeumrandung gut aufbauen. WICHTIG ist zu wissen, dass die Songmics KEIN FÜR MEERSCHWEINCHEN KONZIPIERTES GEHEGE sind, sondern ein Regal aus Plastik für Kleidung und sonstiges. Das Unternehmen wirbt nicht damit, aus dem Regal ein Gehege zu bauen, dies tut man dann auf eigene Verantwortung!!! Wer also Songmics wählt, sollte seine Tiere beobachten, wie sie es annehmen. Knabbern sie das Plastik an, sollte man von dieser Gehegevariante Abstand nehmen. Und wenn die Tiere dauerhaft darin leben sollen, ist der Gedankengang wichtig, ob man nicht eine Front aus Pleksiglas einfügt, damit die Tiere freie Sicht haben. Denn der einzige Nachteil ist, dass die Schweinchen, ähnlich wie in einer hohen Käfigschale, nicht aus dem Gehege hinaus schauen können. Ansonsten ist die Songmicsidee eine sehr hygienische und tolle Alternative zum kleinen Käfig und ist praktisch für:

- die Urlaubsbetreuung

- als Vergesellschaftungsbereich

- im Quarantänefall

- als Freilaufoption auf dem Teppich

- und für vieles mehr!!!

 

Ich inspiziere das mal! A-ha, Kuschelrolle passt hier auch rein...

 

Check... Die Heuraufe ist auch Songmicskompatibel!

 

Gut, Catering und Häuschenfrage perfekt geklärt!

 

Ich laufe hier noch mal alles für Euch ab!

Von mir ein GO!!!

 

In den Urlaubsbetreuungsstellen unseres Vereins sind einige Songmics im Einsatz und erfreuen sich größter Beliebtheit. Wer sich noch genauer informieren möchte, darf sich gerne bei uns melden und sich beraten lassen. Und hier noch ein paar Songmicsfakten, damit man alles eingehend betrachten kann:

 

Die Platten mit den Steckern.

 

Die Kanten werden in die Stecker eingefügt!

 

Ganz einfach - gerade Strecken...

 

... und Ecken!

 

Und die untergelegte Folie kann prima mit kleinen Tapestückchen fixiert werden.

 

Die Schweinchen, die bei uns "urlauben",  fühlen sich auf alle Fälle sehr wohl, wie die folgenden Bilder zeigen. Und bei "schwein" gilt ja sowieso die Devise: Umso größer, umso schöööööööööner! Me(h)r halt...

 

*Schnarchel-seufz*

 

Grünzeugpartys kann man im Songmics auch feiern!

 

Und hier noch einige Einrichtungsvariationen:

XXL-Villa!

 

Das doppelte Lottchen - Wenn es zwei Gruppen sind.

 

Mit integrierter Überdachung für die ängstliche Fraktion!

 

Gemütliche Kuschelstube...

 

Auch für Tücherhaltung geeignet!

 

Und hier als Verbindungselement an eine Käfigschale!

 

Man sieht also, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und mit wenigen Handgriffen ist ein großes und geräumiges Meerschweinchen-Phantasialand gebaut. Viel Freude beim "Songmicsen"! Die Schweinchen werden Euch den Platz mit einem MUIG danken!

 

***Genau-muig*** So ist das! Viel Spaß beim Lesen und bis nächsten Sonntag, wenn es wieder heißt: WwW - Wilbert weiß Warum

Die alten Folgen von WwW können hier nachgelesen werden: Wilbert weiß Warum!

 

Zu den, im WwW, verlinkten Seiten:
In einem Urteil vom 12.05.1998 hat das Landesgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Hiermit distanziert sich Wilbert von Weizen ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten in seiner Kolumne auf der Homepage von SOS Meerschweinchen!