Da bin ich. Gestatten, Bolle! Herzlich Willkommen zur 63. Folge von WwW, äh HüB - Heute übernimmt Bolle!

Schweinchen - NO-GO's!

 

Vor einiger Zeit hat mein Kumpel Wilbert mich gefragt, ob ich nicht mal für eine Folge seines WwW einspringen kann! "Klaro", sagte ich gleich. Bin nämlich ein "Stuntschwein für alle Fälle"! Ich habe schon fast alles gemacht! War sogar im vergangenen Jahr, im Rucksack meines Zweibeins, mit in Kanada... Naja, und da der Wilbert immer noch in der Krankenstation in seiner Kuschelmatte hängt, habe ich alle Stunts für die Schweinchen - NO-GO's für Euch geshootet. Wilbert hätte das sowieso nie gemacht - viel zu gefährlich! Also, aufgepasst, es geht los!

Schweinchen - NO-GO's:

Manchmal ist es schwer zu glauben, wie lange sich veraltetes "Fach"wissen um Meerschweinchen in den Köpfen der Menschen hält. Der Satz: "Das war doch schon immer so!" fällt diesbezüglich sehr oft. Alte Gewohnheiten werden von Haltern manchmal nur schwer abgelegt, auch wenn neue Erkenntnisse das überholte Wissen widerlegen. Schlecht recherchierte Literatur aus dem Mitnahmeständer im Baumarkt zur Meerschweinchenaußenhaltung oder Futtertipps aus den Siebzigern, gehören dazu. Genauso wie fragwürdige Tipps der Zooladenverkäuferin, die sich eigentlich mit der Tierart nicht auskennt, aber trotzdem etwas verkaufen will.

Was alles mit unseren wunderschönen, empfindsamen und klugen kleinen Schweinchen in manchen Haushalten getan wird, ist oft sehr traurig. Meerschweinchen sind liebenswerte, und gutgäubige Wesen - und sie leiden still! Es ist wirklich wahr, dass wir es selbst kaum glauben können, was wir bezüglich der Haltung der Knuschkugeln alles ernsthaft gefragt werden. Oft können wir beraten und aufklären. Und das ist sehr gut, das wollen wir auch. Wilberts Kumpel Bolle führt nun mal die 10 größten NO-GO's vor, die es so gibt...

 

NO-GO Nr. 1 

Kein Meerschweinchen möchte mit einem Geschirr spazieren geführt werden! DAS IST GEFÄHRLICH!

 

Es kann verletzt oder getötet werden, wenn es sich los reisst. Und hat riesengroße Angst!

  Geschirre für Kleinnager gibt es in fast jedem Zoo- und Tierbedarfshandel! Solange diese verkauft werden, gibt es auch Leute, die sie ihren Schweinchen anziehen!

 

NO-GO Nr. 2 

Meerschweinchen WOLLEN in KEINEN POOL!!! Sie paddeln um ihr Leben!

 

Auch "niedliche" Schaumbäder dürfen nicht sein!

  Egal wie viele "lustige" Youtube-Videos über badende Schweinchen im Netz kursieren - lustig ist das nur eine begrenzte Anzahl Menschen, nicht für die Schweinchen. Die einzige Indikation, dass ein Meeri baden muss, ist, wenn der Tierarzt, z.B. bei einer Pilzinfektion, ein Gesundheitsbad anordnet

 

NO-GO Nr. 3 

Trocknen in der Mikrowelle - VERBOTEN! LEBENSGEFAHR!!!

 

Trocknen im Backofen - VERBOTEN! LEBENSGEFAHR!!!

  Ist ein Meerschweinchen nass, darf es vorsichtig und sanft mit einem Handtuch trocken gerubbelt werden, und am Besten, unter einer Wärme- oder Rotlichtlampe, trocknen. Die Tiere erkälten sich sehr leicht - vor Zugluft schützen!

 

NO-GO Nr. 4 

Keine Metallheuraufen im Gehege installieren!!!

  Hat das Schweinchen erst einmal den Kopf zwischen die Stäbe gesteckt, kann es passieren, dass es sich stranguliert. Besonders wenn ein anderes Schweinchen dazu kommt, und das "festgesteckte" Tier nicht weichen kann, tritt Panik auf! Dies ist eine ernsthafte und gefährliche Situation. Dies gilt auch für Futterbälle!

 

NO-GO Nr. 5 

Salz- und Minerallecksteine sind gesundheitsgefährdend für Meerschweinchen!

  Lecksteine werden nach wie vor im Zoo- und Tierbedarfshandel angeboten und gehören in vielen Haushalten zur "Grundausstattung"! Das Lecken an Salzsteinen kann zu einer Nititüberversorgung und Nierenversagen führen, das Knabbern an Mineralsteinen zur Harnsteinbildung und zu Organverkalkung.

 

NO-GO Nr. 6 

*Bäh-muig* Küchenabfälle und altes Brot ist so was von eklig!!!

  Meerschweinchen ist ein Synonym für: Feinschmecker, Gourmetnager, Gurkenhobel und "Raupe mit Fell"! Schweinchen wollen an Grünzeug nur das, was ihre Zweibeins auch essen würden!

 

NO-GO Nr. 7 

Putzzeug und Schwein - das lass sein!!!

  Während der Gehegereinigung setzt der verantwortungsbewusste Halter seine Tiere aus dem Gehege, damit sie nicht mit dem Essig zum Putzen oder sonstigen Reinigungsmitteln in Kontakt kommen können. Schweinchen haben empfindliche Nasen und scharfe Reiniger können zu Reizungen der Atemwege führen! Besonders wenn, z.B. nach einem Parasitenbefall, das Gehege mit Bactazol o.ä. behandelt werden muss, sollen die Tiere nicht im Zimmer sein!

 

No-GO Nr. 8 

Akkuschrauber und Werkzeuge gehört nicht in die Pfötchen von Meerschweinchen! :-) Außer Bolle...

 

  Müssen Gehegeteile ausgebessert werden, die Schweinchen BITTE umsetzen! Die Tiere könnten sich verletzen! Schrauben könnten verschluckt werden oder Schlimmeres!

 

NO GO Nr. 9 

In der prallen Sonne besteht Gefahr für das Leben des kleinen Meeris!

  Ein ungesicherter Freilauf ohne Versteckmöglichkeit in großer Hitze ist mir das Schlimmste, was man machen kann! Das darf nicht sein!

 

*Hilfe-MUIG* Groß, Krallen, spitze Zähne, GEFAHR!!!

  Es ist im höchsten Maße verantwortungslos, Meerschweinchen ohne Sicherung im Garten frei herum laufen zu lassen. Schell sind die kleinen Knutschkugeln von einem Jäger wie Katze, Marder oder Raubvogel geschnappt.

 

No Go Nr. 10 

Uuuups, VORSICHT, Giftpflanzen!

  In einer gut gesicherten Außenhaltung (hier ist nur ein Maschendrahtzaun zu sehen - richtig ist ein Vierpunktdraht) muß regelmäßig nach gesprossenen Pflanzen Ausschau gehalten werden, die die Schweinchen nicht vertragen. In Bolles Beispielbild ist rechts ein Fingerhut zu sehen und hinten eine Efeuwand. Das geht gar nicht!

 

Das waren die 10 größten NO-Go's, die Wilbert und Bolle so eingefallen sind. Denkt man weiter darüber nach, dann fällt einem noch das ein oder andere ein, das anders gemacht werden könnte! Aber zum Glück haben viele Meerschweinchenfreunde mittlerweile ein tolles Wissen um die Tiere und sind um deren Wohlergehen sehr besorgt. Wir stehen auch sehr gerne mit Rat zu allen Schweinchenfragen allen Lesern zur Seite! Und nun, DANKE, lieber Bolle für das Tolle "HüB"! :-) Sag' Wilbert liebe Genesungsgrüße!

***Genau-muig*** So ist das! Viel Spaß beim Lesen und bis nächsten Sonntag, wenn es vielleicht wieder heißt: WwW - statt HüB! :-)

Die alten Folgen von WwW können hier nachgelesen werden: Wilbert weiß Warum!