Die ersten Glücksschweinchen im Oktober sind ausgezogen. Detlef konnte gerade noch in Außenhaltung vermittelt werden, da die Temperaturen auf einem gut geschützten Balkon auch nachts noch mild genug waren. Das Gehege ist wunderbar geräumig ( 2,5*2,5m) und "Dee", so sein Spitzname freut sich nun über gleich zwei eigene Weibchen, SOS Albina und die süße Frauke.

Das Schlafhaus im Hintergrund bietet zusätzliche Isolierung und vorne gibt es reichlich Unteschlüpfe zum Entdecken...

Benito saß vorher in einer Bockgruppe, aber die Pflegestelle meinte da schon, er fühle sich in der Männerwelt nicht wirklich wohl. Nun ist er ganz aus dem Häuschen über seine neue Gefährtin Vroni, ebenfalls ein ehemaliges SOS Schweinchen. Beide haben einen Eigenbau 180*0,80 m zur Verfügung und wenn Benito Glück hat, bekommt er sogar noch ein zweites Weibchen dazu, wer weiß....

Und als letztes Zog der hübsche Teddy-Bock Majestix zu SOS Amira und einem zweiten Weibchen namens Finchen. NAchdem der Kastrat dort verstorben war, sollten die Damen wieder männliche Unterstützung bekommen.

Majestix neues Herrschaftsgebiet: 1,80*0,90 m groß und eine Etage über die ganze Breite