Sechs Weibchen sind seit Freitag in ihre neuen Zuhause gezogen. Am Freitag wurde Goldina abgeholt, sie wird bei unserem Email-Dienst Nicole leben, dort war Cooper nach dem überraschenden Tod von Magdalena traurig und alleine zurückgeblieben und hat nun die niedliche Goldina zur Seite bekommen. Beide leben in einem Eigenbau, der demnächst noch vergrößert werden soll. Wer weiß, ob Cooper dann nicht noch ein Weibchen bekommen wird...

Das Heim von Cooper und Goldina 1,80*0,60 m

Am Samstag wurden dann Jelena und Queenie gemeinsam abgeholt, in der neuen Gruppe lebt schon unsere Marilou mit einem Kastrat und einem weiteren Weibchen.

Der großzügige Eigenbau misst stolze 3,00*0,90 m, die Etage hat 3,00*0,60 m

Danach ist Modesty in ihr neues Heim gezogen. Der Eigenbau musste leider kurzfristig geteilt werden, da der Alt- und der Frühkastrat sich nicht mehr verstanden haben. Der Jungspund lebt nun mit einem Weibchen in einem Teil und der Altkastrat mit einem Weibchen und Modesty im anderen Teil. Auch hier plant man noch Gruppenverstärkung.


Der ursprünglich Eigenbau 1,80*1,80 mit Etage von 1,00m

Heute dann sind Pucki und Petra gemeinsam zu Luca und Marisol und einem weiteren Weibchen gezogen, nachdem dort kürzlich der Tod des ältesten Weibchen betrauert werden musste. Der Eigenbau ist 1,40*1,40 m mit einer Etage über die ganze Breite und einem zweiten Schenkel in L -Form. Da die Haltung bekannt ist und schon öfter in den News zu sehen war, gibt es bald neue aktuelle Fotos  mit dem vergrößerten Rudel.


Und nun hoffen wir, dass auch mal wieder einige unserer wohl proportionierten und gut aussehenden Herren bei der Vermittlung zum Zuge kommen.....(!!!)