Mitte Dezember hatten wir sieben Weibchen auf einen Schlag aufgenommen, darunter auch die hochträchtige Wiebke. Anela, Imke, Meike, Dörte, Jella und Nieke sind mitterweile auf drei Pflegestellen von uns verteilt untergekommen und auch bereits im Vermittlungsbereich zu finden.

Wiebke haben wir das Fotoshooting natürlich erst mal erspart, sie wird ganz in Ruhe gelassen, nur beobachtet und bekommt natürlich gut zu futtern. Sie sitzt mit Jella zusammen und beide vertragen sich auch gut, da sie sich ja schon vorher kannten. (Eine Vergesellschaftung so kurz vor der Geburt wollten wir ihr nicht zumuten.) Jeden Tag schaut die Pflegestelle mehrfach nach, aber bis jetzt lässt der Nachwuchs noch auf sich warten. Wir rechnen mit mehreren Babies, denn Wiebke hat ein prächtiges Kugelbäuchlein und manchmal vermeint man sogar, boxende Beinchen zu sehen. Wenn man im Tierschutz auch immer bemüht ist, ungeplanten Nachwuchs zu vermeiden, von dem es ja leider immer noch viel zu viel gibt, so freut man sich natürlich auf gesunde Babies und hofft vor allem, dass alles gut geht. Wir werden wieder berichten und wenn die Babies groß genug sind, gute Plätze für Wiebke und ihren Nachwuchs suchen.

wiebkeneudsc02998

Wiebke lässt es meist schon etwas langsamer angehen und ruht sich gerne immer wieder aus- sie sieht hier gar nicht mal so füllig aus, aber sie ist richtig hochträchtig...

jellabettchendsc04780

Wiebkes Mitbewohnerin Jella mag natürlich auch mal probekuscheln...