Vor einer Woche durften Brooke und Lucinda ihr Köfferchen packen. Sie sind zu Lady und Kastrat Camal (jetzt Rocky) gezogen, der auch ein ehemaliges SOS-Schweinchen ist. Dort sorgen sie nun in der ehemaligen Zweier-WG für Leben in der Bude. Der schöne große Eigenbau bietet genug Platz zum Spielen und Toben und wie uns die neue Gurkenschnipplerin Anke berichtet, ist die Vergesellschaftung ein voller Erfolg gewesen. Camal hat sich über den Einzug der beiden Damen sehr gefreut und die Gruppe harmoniert gut. Mit Ankes Worten: "Vier Herzen EINE Seele".

Alle vier rennen, fressen, quieken, schnüffeln zusammen und es ist absolut erstaunlich, wie lebendig es geworden ist! Crazy (bei und Brooke) und Tipsy (bei uns Lucinda) sind richtig aufgeweckt, lebensfroh und ein wenig „frech“.  Am Besten ist allerdings die Tatsache, wie schnell Meerlis lernen… Denn das Pfeifen vor der "Raubtier"fütterung ist nach kürzester Zeit bekannt geworden und dann stehen vier Meerlis wie beim Militär in Reih und Glied und warten auf den Möhrchenschnippler.

Wie bereits bei Dir erwähnt: Es ist viel besser, die vier Fellnasen beim rumtollen zu beobachten als TV zu gucken… =)

Im Gesamten können wir bereits sagen, dass es eine super Entscheidung war, die zwei süßen Damen zu holen - zumal noch mehr Leben wie vorher in der Meerli-Bude eingezogen ist.

Schnappschüsse von der Viererbande haben wir auch gleich bekommen:

Brooke (vorne) und Lucinda auf Erkundungstour im neuen Zuhause

"Raubtierfütterung"

Was?!? Ist etwa schon wieder alles leer?!?

Hier möchte jeder der Erste sein. Aber der beste Posten auf dem Stein ist schon vergeben :-)